Unterschied weight watchers online und treffen

beste deutsche dating app

Katja

Alles beginnt mit dem Vorspiel…

Zeig mir dein Smartphone und ich sag dir ob du Single bist:

beste deutsche dating app

Mit großer Wahrscheinlichkeit befindet sich auf dem Smartphone eines jeden Singles (und nicht nur derer), egal ob männlich oder weiblich, eine sogenannte Dating-App, Flirt-App oder wie auch immer man sie nennen mag – single app kostenlos test so auch in der Windows Phone Welt.

new braunfels tx singles

Denn nicht jeder Nutzer eines Windows Phones ist gleich in einer glücklichen Beziehung, nur weil er sich für das richtige Betriebssystem entschieden hat. Klar, möge man meinen, mit Windows Phone beweist man halt einen unverwechselbaren Geschmack, aber trifft das auch bei der Partnerwahl zu?

Oder sind Windows Phone User einfach die glücklicheren Singles? Denn es kann kein Zufall sein, dass das Angebot an Dating-Apps im Windows Phone Store nach wie vor überschaubarer ist als für iOS und Android.

Kennenlernen funktioniert heute Online. Oder etwa doch nicht?

Wir möchten uns hier gar nicht erst auf irgendwelche haltlosen US-Studien stützen, die uns weiß machen wollen, dass Liebe heutzutage ausschließlich online beginnt. Fakt aber ist, dass Kennenlernen tatsächlich zusätzlich und auch verstärkt online funktionieren kann. Und wir sprechen hier nicht nur vom romantischen Candle-Light-Dinner bei Mondschein – vom heißen Online-Flirt oder dem unvergesslichen One-Night-Stand – mit Flirt-Apps ist mittlerweile alles drin.

Wenn heutzutage sogar seriöse Dating-Plattformen ganz offensiv zum Fremdgehen animieren wollen (man werfe nur einmal einen Blick auf friendscout24), dann weiß man, dass Lilo Wanders damals recht behalten hat und mit dem Titel ihrer Sendung Wa(h)re Liebe den Nagel auf den Kopf getroffen hatte.

Die meisten Grundfunktionen der verschiedenen „Liebesdienste“ sind zwar kostenlos, doch sobald man mehr möchte (und sich damit ein noch hemmungsloseres Balz-Verhalten verspricht), kann das bei manchen Anbietern schnell teuer werden. Wenn man sich nämlich für die Premium-Funktionen entscheidet, heißt das aber noch lange nicht, dass man am Ende des Tages die liebestollen Zwillings-Lumias gemeinsam erstehen wird. Doch es geht natürlich auch komplett kostenlos.

Dating-Apps haben vieles vereinfacht – aber mit Sicherheit auch erschwert. Anschauen, weiterklicken – die oder der Nächste bitte. WindowsUnited hat die schönsten Fotos rausgesucht und den mutigen Selbstversuch gewagt. Ob sich die Windows Phone-Welt am Ende des Tages als ultimative Liebesspiel-Zentrale erweisen konnte, das soll der folgende (nicht ganz ernstgemeinte) App-Überblick beweisen:

Ihr habt noch nicht genug? Dann gleich danach den  genießen und noch mehr heiße (oder auch schaurige) Dating-Apps für Dein Windows Phone herunterladen.

Zur dritten Ausgabe Liebe, Sex und Windows 10 – Zwischen Lust und Frust im Windows Store, quasi dem Höhepunkt der Reihe, geht es zudem .

…kommen wir direkt zum Höhepunkt…

 6tin / timber (Tinder Clienten)

Man kann es ja auch mal von dieser Seite sehen: Windows Phone – Nutzer kriegen mit 6tin und timber gleich zwei Tinder-Apps statt nur einer wie Android und iOS User, muss ja keiner wissen, dass das Original bisher nicht erschienen ist.

Das Prinzip von Tinder ist einfach wie oberflächlich und damit erschreckend ehrlich: Mehr als ein Profilbild, das Alter der Person und seinen Namen erfährt man zunächst nicht – und womöglich Niemals – denn mit einem Wisch nach rechts signalisiert man Interesse, mit einem Wisch nach links allerdings erscheint schon das nächste Bild. Erst wenn beide User ihr Interesse signalisiert haben, ist ein Chat mit der betreffenden Person möglich.

Für den um Privatsphäre bemühten Spießer richtig ärgerlich: Wer Tinder bzw. seine beiden Windows Phone Clienten nutzen möchte, muss dies zwingend erforderlich über seinen Facebook-Account erledigen, eine andere Form der Anmeldung gibt es nicht.

Wer ohnehin schon Probleme damit hat, seine Facebook – Daten einem anderen Anbieter in die Hände zu legen, der sollte vielleicht von den beiden inoffiziellen Clienten für Windows Phone erst recht die Finger lassen.

Besonders wenn man das hier liest: So hatte ein anscheinend mit viel Humor gesegneter Hacker die Original-Tinder-App dahingehend manipuliert, dass Männer, die glaubten mit der Dame ihres Herzens zu chatten, mit anderen Kerlen ins Gespräch kamen. Siehe dazu auch unser, dessen fatalen Folgen das Aus für die beiden Windows Phone Clienten bedeuten könnte.

Alle Anderen, die vor dem Date lieber nach der Lieblingsfussball-Mannschaft und dem favorisierenden Rasierwasser zur Sicherheit fragen, erhalten immerhin recht ordentlich gemachte, alternative Zugangsmöglichkeiten, wobei Timber laut Bewertungen im Windows Phone Store leicht die Nase vorn zu haben scheint.

6tin
6tin

QR-Code

Entwickler: Rudy Huyn

Preis: Kostenlos+
Timber
Timber

QR-Code

Entwickler: Aeris Studio

Preis: Kostenlos+

 Badoo

Badoo gibt es schon seit geraumer Zeit für Windows Phone und wird vorbildlicherweise auch regelmäßig mit neuen Updates bedacht. Weniger vorteilhaft: Konnte man anfangs noch mit einer an das Windows Phone Design angelehnten Optik aufwarten, orientiert man sich jetzt „dank“ Hamburger-Menü-Button am Konkurrenzdesign und dem ohnehin dahingehenden Trend – siehe OneDrive.

Grundfunktionen sind kostenlos, wer mehr möchte, darf zahlen. Kennen lernen klappt übrigens auch so – ein vernünftiges Foto und ein (nicht zu langer!) Text bewirken manchmal Wunder, dann braucht es auch keine grenzenlos potente „Super Powers“, – so nennt Badoo seine Premium-Funktionen. Dennoch: Die kostenlosen Funktionen bleiben in einem absolut fairen Rahmen.

Immerhin darf man auch ohne gleich die Kreditkarte zu zücken, menschliche Wesen kostenfrei (aus der Umgebung) anschreiben oder im sogenannten „Volltreffer“-Modus die Oberflächlichkeits-Schiene fahren und Jemandem ein Herz „schenken“ oder gleich die Rote Karte erteilen. Sobald sich beide liebeshungrigen Turteltäubchen jeweils ein Herz verpasst haben, erfolgt darüber Meldung und dann kann der Spaß auch schon losgehen…

Neben der obligatorischen, gerade zu aufgedrängten Anmeldung per Facebook gibt es aber auch die klassische Anmelde-Variante mit Email-Adresse, die immerhin nach kurzer Warnung („nur mit Facebook erhältst Du Zugang zu allen Funktionen“) ebenso problemlos möglich ist.

Den Ausloggen-Button hat man übrigens in der neuen Version der App sehr sehr gut versteckt – so gut, dass ich ihn gar nicht erst finden konnte. Doch wer möchte sich bei 241.899.776 Mitgliedern (Stand März 2015) schon allen ernstes abmelden?

Badoo
Badoo

QR-Code

Entwickler: Badoo Ltd

Preis: Kostenlos

 Meet´m (Grindr Client)

Hier bleiben Männer lieber unter sich: Wer sich also als heterosexueller Mann darüber wundert, wo denn die ganzen Frauen hin sind : Es gibt keine, oder zumindest keine „Echten“.

Bei Meet´m handelt es sich um einen Grindr-Clienten, der auf die selben Server zurückgreift wie das weltweit bekannte Original, welches übrigens komplett kostenlos ist. Dennoch gibt es mit Grindr Xtra eine kostenpflichtige Variante, die einige weitere (nicht zwingend erforderliche) Funktionen bietet.

Grindr bzw. Meet´m ist sowas wie Tinder für Gay´s. Anders als mancher Mitbewerber lässt sich der Service nur innerhalb der App nutzen, nicht aber über den Internetauftritt des Betreibers. Das mag vorallem daran liegen, dass die App einzig die im Umkreis liegenden User anzeigt, die sich gerade online in der Nähe aufhalten.

Da für Windows Phone allerdings Grindr nicht offiziell erhältlich ist, liegt mit Meet´m eine liebevoll gemachte Alternative vor.

Meet'm
Meet'm

QR-Code

Entwickler: OABsoftware

Preis: Kostenlos+

 Neu.de

Die 2002 gegründete Dating-Plattform Neu.de gehört zur match.com Gruppe und ist in Deutschland unter der Leitung der Neu.de GmbH derzeit mit den Marken Neu.de, Partner.de sowie match.com vertreten. Anders als die meisten hier aufgeführten Mitbewerber ist aktives Chatten und Anschreiben nur mit einer Premium-Mitgliedschaft möglich. Die beginnt bei Preisen ab 14,30 pro Monat für beispielsweise 6 Monate, natürlich gibt es mehrere Laufzeitmodelle und das Angebot ist freilebend. Das merkt man schon daran, dass Neu.de fleißig Mitglieder mit einer kostenlosen Anmeldung anlockt und die Preise dann erst nach der Anmeldung auf den Screen zaubert – ein ziemlicher Abturner wie ich finde, lieber direkt mit offenen Karten spielen – selbst dann wenn man als zahlungsfreudiger „Kunde“ etliche weitere Annehmlichkeiten erhält.

Neu.de

Die Windows Phone App macht optisch ganz schön was her – wenn sie denn zum Testzeitpunkt vernünftig funktioniert hätte: Bei der Anmeldung ging es nach der Größenangabe des Testteilnehmers nicht mehr weiter – erst die Vervollständigung des Profils anhand der Internetseite lies eine weitere Verwendung der Applikation dann zu, wenn auch mit Wartezeiten.

Die bei Badoo getaufte Volltreffer-Funktion nennt sich bei Neu.de Shuffle, also Mitglieder anhand von einem Foto als interessant einstufen oder gleich oberflächlich wegdrücken.

Das Löschen eines kostenlosen Accounts ist jederzeit möglich, wenn auch die dafür vorgesehene Funktion extrem gut versteckt wurde.

POF

Das kann nur ein Zufall sein: POF erinnert sicher nur vom Namen her an gewisse Spaß spendende Etablissements und auch der Captcha (Turing Test zur Feststellung, ob sich tatsächlich eine natürliche Person einloggen möchte) beinhaltete in meinem Fall das etwas geläufigere Wort für eine Dame aus dem horizontalen Gewerbe – tatsächlich so geschehen.

Die Anmeldung nervt zudem mit jede Menge erforderlichen Angaben – natürlich Alles nur der erfolgreichen Partnervermittlung wegen. Aber ehrlich gesagt sollte es dem Nutzer überlassen sein, ob sie oder er direkt Angaben über zukünftige Familienplanungen preisgeben möchte. Die gebärfreudige Dame von Welt mit Torschlusspanik sieht das sicherlich anders.

POFDie Aufmachung der Internetseite wirkt eher zweckmäßig, beinahe schon unprofessionell, aber auf eine andere Art und Weise relativ schlicht und übersichtlich und damit durchaus gefällig. Die dazugehörige Windows Phone App ist optisch ebenfalls zweckmäßig dafür aber erfreulich schnell.

Natürlich möchte auch Plentyoffish Media Inc. Geld verdienen und wirbt mit einer Reihe von Premium-Features, auf die man allerdings auch gut und gerne verzichten kann bei Preisen ab 10,18 € für ein 8 – Monatsabonnement. Dass POF international agiert (der Sitz befindet sich in Kanada), bemerkt man schon daran, dass manche Seiten erst gar nicht ins Deutsche übersetzt wurden. Auch ein Videoratgeber (um mich vom Abmelden abzuhalten), der mir zeigt, wie ich armes Würstchen denn endlich schneller zum Schuss komme, liegt nur in englischer Sprache vor.

…und wen man vielleicht sonst noch kennenlernen möchte…

Mit Mamba findet man im Windows Phone Store die größte russische Dating-Plattform (und damit weniger deutsche User) – und das nicht nur auf russisch sondern in insgesamt sieben Sprachen. Das Design ist top und fügt sich perfekt in die Windows Phone Optik ein. Desweiteren gibt es einen inoffiziellen Zoosk-Klienten, einem weiteren weltweit agierendem Dating-Portal. Ähnlich wie Tinder funktioniert auch Hot Or Not, welches mit einer offiziellen App vertreten ist.

eDarling,Friendscout24, Elitepartner oder Parship? Fehlanzeige – gibt es nicht für Windows Phone. Dass sich aber auch im Windows Phone – Universum durchaus Akademiker und Singles mit Niveau aufhalten, scheint bei diesen Anbietern noch nicht Argument genug zu sein, mal eine eigene App anzubieten, unabhängig davon ob man nun gewillt ist, Kohle in die Partnersuche zu stecken.

Auch eine schöne App ist übrigens Ashley Madison. Gibt es zwar nicht für Windows Phone, aber eine Erwähnung sollte diese Dating-Plattform dennoch wert sein: Was wie eine US-amerikanische Teenieserie klingt, ist in Wirklichkeit ein aktiv zum fremdgehen animierender Service, der offenbar durchaus seine Kundschaft findet. Seit 20 Jahren verheiratet und die Alte lässt einen nicht mehr ran? Dann mal bei Frau Madison reinschauen und eine Runde fremdgehen bitte. Es gibt Apps, da ist man froh, dass es sie nicht für Windows Phone gibt – meiner Meinung nach.

Mamba
Mamba

QR-Code

Entwickler: Mamba

Preis: Kostenlos+

Lumia640Weiss

…Die Zigarette danach…

Eins hat der Streifzug durch den Windows Phone Store auf jeden Fall bewiesen: Es ist alles „irgendwie“ vorhanden. Die Auswahl ist nicht unüberschaubar zahlreich aber es warten auch auf den eher unfreiwillig, enthaltsamen Windows Phone – User genug potentielle Quellen des Frohsinns – wie auch immer man diese Formulierung auch verstehen mag.

Die Nutzerdichte (und damit auch das Erfolgserlebnis) ist natürlich auch immer davon abhängig ob ihr gerade in einer Großstadt unterwegs seid oder mitten auf dem Land zwischen zwei zehn Kilometer voneinander entfernten Bauernhöfen den Suchradar aktiviert. Auch ist die Zahl der deutschen Nutzer von App zu App natürlich unterschiedlich – in den hier ausführlich vorgestellten Portalen sollte aber jeder zumindest halbwegs erfolgreich fündig werden.

Habt ihr noch mehr entdeckt? Lasst es die Windows Phone Community und uns einfach wissen und postet es in den Kommentaren oder einfach im WindowsUnited Newsroom auf Facebook.

Denn auch wenn so manches Original nicht vorhanden ist, wartet doch zumindest mindestens ein passender Client darauf, auch den Wartezeit gewohnten Windows Phone User bis zum Erscheinen des Originals ersatzzubefriedigen. Ob Windows Phone User nun aber den besseren Sex haben als der monogame Apple-Jünger – nun, das muss Jeder für sich selbst herausfinden.

gibt es im zweiten Teil.


Quellen: Die genannten Anbieter / Fotos: Eigenarchiv

Nicht der Autor. Foto: | |

Wahrscheinlich haben die meisten von euch schon mal ein Date übers Internet gehabt. Einige suchen dabei wirklich die große Liebe, andere nur den schnellen Sex. Einige haben es nach ein paar Malen wieder aufgegeben, andere sind drangeblieben. So wie ich. Ich habe seit Jahren ausschließlich Dates übers Internet. Während andere Typen versuchen, mit schlechten Sprüchen und Dutzenden Drinks die Frauen an der Bar rumzukriegen, suche ich mir meine Sexpartnerinnen ganz entspannt im Internet aus.

Angefangen hat alles mit der mittlerweile zur Geisterstadt des Internet verkommenen Online-Plattform Studi-VZ. Ich durchstöberte die lokalen Gruppen und entdeckte einige Frauen, die ich zwar vom Sehen her kannte, aber noch nie angesprochen hatte. Weil ich es mich auch gar nicht getraut hätte. Doch hier, in der vermeintlichen Anonymität des Internets, überlegte ich mir für einen Text und schickte ihn an alle Frauen, die ich interessant fand. Die Hemmschwelle, eine Frau online „anzusprechen", ist—verglichen mit dem echten Leben—gleich Null. Schließlich musste ich den Objekten meiner Begierde weder in die Augen schauen, noch ihre Reaktion unmittelbar miterleben.

Auch interessant: Unsere Doku

Und ich hatte Erfolg. Nach kurzer Zeit war mein Postfach gefüllt mit Nachrichten von hübschen Mädels. Die ersten Dates folgten, ich hatte plötzlich ziemlich viel Sex—und ich wurde süchtig. Diese Online-Dating-Sache war einfach ZU einfach, um sie nicht auszureizen, und bestimmt, wenn ich ehrlich bin, mittlerweile mein halbes Leben. Wenn ich morgens aufwache, checke ich als Erstes mein Handy, um zu sehen, ob sich vielleicht ein neues Mädchen gemeldet hat. Ich besitze, die es gibt. Kein Single-Portal, auf dem ich nicht vertreten bin. Wenn ihr eine attraktive Frau seid und schon mal auf irgendeiner dieser Plattformen unterwegs wart—wahrscheinlich habt ihr schon meine virtuelle Bekanntschaft gemacht.

Bei meinem ersten Online-Date war ich noch ziemlich aufgeregt. Ich hatte jederzeit damit gerechnet, dass gleich drei starke Männer um die Ecke kommen und mich ausrauben. So was soll ja vorkommen. Ich wollte auch nicht von einem Bekannten erwischt werden, weil ich mich damals noch schämte, Mädels aus dem Internet zu treffen. Heutzutage gehe ich viel lockerer damit um. Es ist so cool, dass man nie weiß, auf was für eine Person man trifft. Rein theroretisch könnte es ja auch die Liebe meines Lebens sein. Wer weiß das schon?

Tinder finde ich eigentlich am besten. Hier habe ich die höchste Erfolgsquote, weil die wenigsten Frauen dafür angemeldet sind, lange rumzuquatschen. So die App zu bedienen ist, so einfach und unkompliziert trifft man sich auch. Meistens switche ich mich auf der Weg zur Arbeit durch die verschiedenen Profile. Mit dem Daumen im Anschlag und Musik auf den Ohren. Wenn die Matches reinkommen, kopiere ich einfach nur meinen Standard-Text ins Nachrichtenfenster und warte. So sollten alle Dating-Seiten funktionieren.

Sowas wie Adoptaguy hingegen ist da schon etwas nerviger, weil man ewig irgendwelche Profile ausfüllen muss. Dafür haben die Mädels ein bisschen mehr Klasse. Für mich ist das, als würde ich mir einmal die Woche ein Mehrgänge-Menü kochen. Ist zwar aufwendig, irgendwann kann man aber einfach keine Pasta mehr sehen. Die eine Seite, die man aber komplett vergessen kann, ist Im Gegenteil. Absoluter Horror. Diese ganzen geschniegelten Irgendwas-mit-Medien-Menschen nehmen sich viel zu ernst und sind auf der Suche nach einer richtigen, erwachsenen Beziehung. Wenn ihr mit Mitte 20 schon den perfekten Partner für ironische Flohmarktbesuche finden wollt—bitte. Ich finde es aber einfach nur peinlich, wie die sich da inszenieren. Als wären sie alle perfekte Menschen, mit ihren durchgestylten Buden und den fancy Jobs.

Viele Leute haben immer noch eine Aversion gegen Online-Dating. Das kann ich absolut nicht nachvollziehen. Im Grunde haben sich doch sämtliche Aspekte des Lebens digitalisiert. Ich bestelle meine Klamotten beim Internet-Versandhändler, auf Jobs wird sich per E-Mail beworben und meine Wohnung teile ich mit einem Menschen, den ich auf der Mitbewohner-Börse Nummer Eins kennengelernt habe. Auch wenn ich beim Abendessen mit Freunden über ein Thema diskutiere, werden offene Fragen nicht mehr mühevoll im schweren Brockhaus nachgeschlagen, sondern in Sekundenschnelle vom Smartphone beantwortet. Man kann also sagen, dass für nahezu jeden Aspekt des Lebens eine digitale Übersetzung vorhanden ist. Warum also nicht auch für die Partnersuche?

Ich will euch nicht anlügen: Natürlich lässt mich dieser Umgang mit Zwischenmenschlichkeit und meine Emotionslosigkeit, die man beinahe schon als Wegwerf-Intimität bezeichnen könnte, abstumpfen. Andererseits habe ich mich durch das, bei dem man sich schnell mal durch geschönte Profilangaben und vorteilhafte Instagram-Selfies täuschen lässt, auch schon mit Frauen getroffen, die mir in einer Bar nicht einmal aufgefallen wären. Das kann zwar Enttäuschungen mit sich bringen, birgt aber auch schöne Überraschungen, weil man Menschen begegnet, denen man sonst vielleicht keine Chance gegeben hätte. Haltet mich also nicht für ein oberflächliches Arschloch, manchmal ist Reden auch ganz schön. Ehrlich!

Trotzdem frage ich mich manchmal, ob ich es nicht ein bisschen übertreibe. Mit diesem „Lieferservice" für meinen Penis. Ich verschicke am Tag locker 50 Nachrichten an Frauen, weil sich so die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass eine dabei ist, die sich mit mir treffen will. Das hat nicht viel mit dem zu tun, was einem in den warm ausgeleuchteten Werbespots von Elitepartner oder Parship suggeriert wird. Ich suche nicht nach der großen Liebe, ich will einfach nur Sex haben.

Viele meiner Freunde sind zum Beispiel . Die zocken wirklich ununterbrochen. An der Haltestelle, in der U-Bahn, in der Vorlesung. Einfach immer. Ich bin süchtig nach meinen Dating-Apps. Im Prinzip habe ich 24/7 mein Handy in der Hand und klicke mich durch Profile oder überlege mir, wie ich mein eigenes Profil noch ansprechender gestalten kann, um meine Chancen auf ein Date zu verbessern. Und meine Chancen stehen ziemlich gut, seitdem ich Frauen nur noch virtuell aufreiße.

Als ich kürzlich die Wohnung eines Mädchens verlassen habe, nachdem wir eine gute Zeit zusammen hatten, checkte ich wie immer mein Handy und pling, schon hatte ich die nächste Einladung im Kasten. Ich bin also direkt im Anschluss zum nächsten Date gefahren. Auf dem Weg habe ich mich wie ein kleiner Junge gefreut, der Weihnachten und Geburtstag auf einmal feiern darf. Allerdings muss ich gestehen, dass ich ziemlich verkackt habe. Muss ich es wirklich ausschreiben? Ich habe keinen hochgekriegt. Und das bei all meiner One-Night-Stand-Erfahrung der vergangenen Jahre. Ich habe mich ernsthaft geschämt. Seitdem versuche ich, meine Dates nie auf denselben Tag zu legen.

Deshalb hat mich ein Freund letztens auch gefragt, ob dieser Zwang nicht auch eine Qual für mich sei. In meinem Freundeskreis hat nur eine Person seinen Partner übers Internet gefunden, alle anderen sind da eher klassisch unterwegs. Deshalb können viele auch nicht nachvollziehen, was ich da die ganze Zeit treibe, tolerieren es aber. Meine Kumpels glauben mir auch oft nicht, dass es so einfach ist, sich über Apps zum Sex zu verabreden, und probieren es dann selber aus. Meistens jedoch geben sie es schon nach kurzer Zeit wieder auf, weil die sich zu doof dabei vorkommen oder es eben nicht mit der nötigen Hingabe betreiben. Anfänger.

Den Frauen gegenüber erwähne ich meine Neigung nicht mehr, nachdem mich mal eine Freundin ziemlich zur Sau gemacht hat. Sie findet mein Verhalten frauenverachtend—als hätte ich all diese Mädels dazu gezwungen, mit mir zu schlafen! Ich glaube, die Hauptschuld, dass ich mich so sehr meinem Trieb hingebe, trägt tatsächlich das Internet und der Fakt, dass ich gerne viel Sex habe. Auf fünfzig Nachrichten bekomme ich vielleicht zehn Antworten und mit dreien davon lande ich im Bett. Und da ich ständig auf allen Portalen aktiv bin, verteilen sich diese drei Sex-Dates immer auf 5 bis 7 Tage. Ungefähr. Eigentlich ist es fast schon so, als hätte ich einen zweiten Job.

Ich würde sagen, der ist auch der Siegeszug meines Sexlebens. Ich habe keine Ahnung, ob ich jemals wieder eine normale Beziehung eingehen kann oder irgendwann keine Lust mehr darauf habe, alle paar Tage mit einer anderen Frau zu schlafen. Ich habe auch keine Ahnung, ob ich mich überhaupt trauen würde, eine Frau im echten Leben anzusprechen. Auf die Gefahr hin, dass das jetzt ziemlich nach Klischee-Internetjunkie klingt: Im echten Leben bin ich eigentlich ziemlich schüchtern. Es muss Jahre zurückliegen, dass ich das letzte Mal in einem Club auf eine Frau zugegangen bin, die mir gefallen hat. Ganz ohne vorher zurechtgelegte Sprüche und sorgsam ausgewähltes Profilbild. Ich glaube, es ist nicht gut ausgegangen.

Es gibt wohl kaum noch eine Singlebörse, Partnervermittlung oder ein Casual Dating Anbieter, der seinen Service nicht auch in Form einer Mobile-Dating-App anbietet. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand: Ist man Single und auf Partnersuche, möchte man im mobilen Zeitalter auch unterwegs über mögliche Flirtpartner informiert werden.

UNSERE EMPFEHLUNG: Melden Sie sich zunächst an Ihrem PC bei dem gewünschten Anbieter an und richten Sie sich Ihr Flirtprofil in Ruhe ein. Danach laden Sie die passende Mobile-Dating-App herunter und melden sich mit dem zuvor angelegten Profil an. Dieser Weg ist wesentlich entspannter, als die komplette Anmeldeprozedur am Handy durchzuführen.
 

Single.de
Hier verliebst Du Dich!

Single.de - Startscreen (iOS)

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Leider nicht verfügbar

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Über 2.0 Mio. geprüfte Singles

Durchschnittsalter

30-50 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

44% Frauen / 56% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 5,99€ / Woche

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Single.de Mobile-Dating-App kann mit einer durchdachten Navigation, einfach zu bedienenden Funktionen und einem schicken Design überzeugen. Der Download ist kostenlos, für die erste Kontaktaufnahme müssen Coins investiert werden, die man kostenlos verdienen kann, das Beantworten von Nachrichten ist hingegen immer kostenfrei. Möchte man seine Besucherliste komplett einsehen, benötigt man eine Premium-Mitgliedschaft.

Eine gelungene Mobile-Dating-App die überschaubar und einfach zu bedienen ist und dem Web-Portal hinsichtlich Funktionalität und Bedienbarkeit dicht auf den Fersen ist. Eine Empfehlung von uns. Ausprobieren!

 

LOVOO
People like you

LOVOO - Startscreen (iOS)

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Leider nicht verfügbar

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Über 4 Mio. Mitglieder (nicht nur Singles!)

Durchschnittsalter

20-30 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

45% Frauen / 55% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 5,83€ / Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
LOVOO.com singles in sykesville md kann man sowohl am heimischen PC als auch an seinem Smartphone verwenden. Die Mobile-Dating-App von LOVOO ist sowohl für iOS (iPhone und iPad) als auch für Android-Smartphones kostenlos verfügbar. Die Registrierung und Anmeldung geht leicht und schnell von der Hand. Die Kommunikation innerhalb der LOVOO Mobile-Dating-App ist größtenteils kostenlos. Nachrichten können gratis an Mitglieder geschickt, erhaltene Nachrichten ohne Kosten gelesen und beantwortet werden. Ausnahme: Der angeschriebene Nutzer hat seinen Chat-Filter aktiviert; in diesem Fall muss man VIP-Mitglied werden, um den Nutzer kontaktieren zu können.

Nett: Mit dem GPS-Flirtradar werden in der Umgebung befindliche Singles angezeigt.

 

Jaumo.com
Die besten Dates in Deiner Region

Jaumo.com - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Leider nicht verfügbar

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 2.5 Mio. (geprüfte Mitglieder)

Durchschnittsalter

20-35 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

43% Frauen / 57% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Nur 0,89€ – einmalig / pro Premium-Funktion

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Mobile-Dating-App der Singlebörse „Jaumo.com“ kann durch eine einfache Bedienung und schickem Design überzeugen. Bei ca. 2.5 Millionen registrierten Mitgliedern sollte man hier schnell jemanden zum Flirten finden.

Im Grunde kann man Jaumo zum größten Teil kostenlos nutzen – egal ob in der PC-Variante oder über die Flirt-App. Einige Funktionen (z.B. beliebte Singles ansehen) sind kostenpflichtig. Um diese Premium-Funktion nutzen zu können, kann man sich diese (einzeln) nach Bedarf dauerhaft kostenpflichtig freischalten. Es handelt sich um kein Abo! FAIR!

 

Weitere deutsche TOP Mobile-Dating-Apps

badoo.com
Neue Leute treffen bei Badoo

badoo.com - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 3.0 Mio. Singles in Deutschland

Durchschnittsalter

20-35 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

48% Frauen / 52% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 4,17€ / Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Mobile-Dating-App von “Badoo.com” ist sicherlich eine der bekanntesten und beliebtesten Flirt-Apps – und das nicht nur in Deutschland (hier flirten ca. 3.0 Millionen Singles) sondern weltweit. Das Kommunizieren per Chat ist weitestgehend kostenlos. Lediglich für einige Zusatzfunktionen oder die Verbesserung des eigenen Profils innerhalb der Suchergebnisse benötigt man entweder “Punkte” oder die sogenannten “Super Powers” (ab € 4,17,- / Monat).

Innerhalb der Mobile-Dating-App von badoo.com kann man ebenfalls eine Umkreissuche durchführen. Hier werden alle möglichen Flirtpartner in der näheren Umgebung angezeigt.

 

Twoo.com
Triff neue Leute

Twoo.com - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 11 Mio. Mitglieder (weltweit)

Durchschnittsalter

25-35 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

48% Frauen / 52% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 5,83€ / Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Twoo.com ist nicht nur eine Singlebörse. Wir würden den Dienst eher als „Social Dating Community“ bezeichnen. Hier flirtet man, hier verabredet man sich oder man findet neue Leute und Freunde für gemeinsame Aktivitäten. Die App ist sehr strukturiert und freundlich hinsichtlich der Bedienung aufgebaut. Viele Funktionen sind kostenlos nutzbar (unter anderem auch fast immer das Schreiben von Nachrichten).

Möchte man alle Funktionen dieser Mobile-Dating-App nutzen, muss man auf die Premium-Mitgliedschaft („Twoo Unlimited“) zurückgreifen. Diese ist bereits ab 5,83€ im Monat zu haben.

 

Tinder
It’s how people meet

Tinder - Startscreen (iOS)

Link zur Webseite (PC-Version)

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

2.0 Mio. Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

18-30 Jahre (geschätzt)

Frauen- / Männerverhältnis

45% Frauen / 55% Männer (geschätzt)

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Grundfunktionen gratis; Premium ab 5,50€ / mtl.

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Das Kennenlernen neuer Singles mit der mobilen Dating-App Tinder ist kurzweilig, spaßig und abwechslungsreich. Hier wird ganz bewusst auf lange und aufgeblasene Profile verzichtet. Man erhält als Nutzer lediglich immer ein Bild des potentiellen Partners zu sehen und entscheidet auf dieser Grundlage, ob Interesse besteht. Wenn der Gegenüber ebenfalls das eigene Profil als attraktiv markiert, ist ein Match zustande gekommen und einem Treffen steht nichts mehr im Wege.

Eine wirklich interessante Dating App, welche sich gerade rasend schnell in Deutschland verbreitet. Tinder – eine mobile Dating App mit Suchtpotential.

 

FriendScout24.de
Findet Euch!

FriendScout24.de - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Leider nicht verfügbar

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 6.0 Mio. (geprüfte Mitglieder)

Durchschnittsalter

35-50 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

44% Frauen / 56% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 4,17€ pro Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Flirt-App von FriendScout24 wird stetig weiterentwickelt und befindet sich ordentlich in Bewegung. Seit dem Livegang der Mobile-Dating-App hat sich die Bedienbarkeit stark verbessert. Nachrichten kann man hier kostenlos schreiben; ebenso können alle Profilbesucher kostenlos eingesehen werden. Kosten fallen erst dann an, wenn man z.B. sehen möchte, wer einen treffen will.

Die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft („Mobile Plus“) liegen hier bei moderaten 4,17€ im Monat. Wichtig: Die „Mobile Plus“ Mitgliedschaft umfasst NICHT die Premium-Funktionen der FriendScout24-Webseite.

 

VOO
Gratis beste deutsche dating app Fun Match Game App

VOO App - Startscreen (iOS)

Link zur Webseite (PC-Version)

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Über 4.0 Mio. Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

22-32 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

47% Frauen / 53% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Komplett kostenlos nutzbar

Download der App

Download der iOS (iPhone) VOO App   Download der Android VOO App
Kurzfazit:
Die Macher der VOO App sind alte Bekannte, denn hinter VOO steht das erfolgreiche Dating-Portal LOVOO. In der VOO App findet man das aus LOVOO bekannte und beliebte Match-Spiel. Sehr simpel gehalten, kann man so innerhalb dieser Dating-App auf Partnersuche gehen. Der Mechanismus ist denkbar einfach. Es werden einem Mitglieder einzeln vorgeschlagen. Mit einem Wisch lässt man die App wissen, ob man das vorgeschlagene Mitglied attraktiv findet. Bei gegenseitigem Interesse kommt ein Match zustande und man darf mit dem jeweiligen Mitglied Kontakt aufnehmen.

Der Mitgliederstamm ist übrigens identisch mit dem von LOVOO. Die komplette Nutzung ist kostenfrei. Schön!

 

Zoosk.com
Das romantisch Soziale Netzwerk

Zoosk.com - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 1.0 Mio. Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

23-32 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

46% Frauen / 54% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 15,00€ pro Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Flirt-App von „Zoosk.com“ gehört zu den Mobile-Dating-Apps, die es als erstes in die Stores von Apple und google geschafft haben. Die Dating App ist gelungen und auch für Einsteiger gut geeignet. Zum Start kann man kostenlos Nachrichten versenden. Nach einer gewissen Anzahl von versendeten Nachrichten, stößt man jedoch auf eine Bezahlhürde, so dass man sich für eine Premium-Mitgledschaft entscheiden muss.

Neben Nachrichten kann man auch „virtuelle“ Geschenke versenden. Diese kosten eine bestimmte Anzahl von Münzen, die man kostenlos verdienen oder kostenpflichtig erwerben kann.

 

flirten.de
voten, chatten, daten und flirten!

Hier geht es zur Infoseite von flirten.de (Webportal)

Link zur Webseite (PC-Version)

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 100.000 Mitglieder in Norddeutschland

Durchschnittsalter

20-30 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

46% Frauen / 53% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Größtenteils gratis; Premium ab 4,99€/Woche

Download der App

Download der iOS (iPhone) flirten.de App
Kurzfazit:
Die mobile flirten.de App macht eine gute Figur und lädt mit ca. 100.000 Mitgliedern (von denen natürlich nicht alle aktiv sind) zum Flirten und Kennenlernen ein. Aussergewöhnliche Funktionen wollen in der flirten.de App entdeckt werden. Hierzu gehört zum einen der sogenannte Fame-Kompass, der je nach Intention (mehr oder weniger) passende Flirt-Partner anzeigt.

Ebenso spaßig ist die Slot-Maschine, mit der man sich die sonst kostenpflichtigen Diamanten erspielen kann. Mithilfe dieser virtuellen Währung fällt die Suche nach dem Wunschpartner in dieser App noch etwas leichter.

 

YoCutie
Die einfache Video Dating App für Singles

YoCutie - Startscreen (iOS)

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ungefähr 100.000 Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

25-35 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

20% Frauen / 80% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Kostenlos nutzbar

Download der App

Download der iOS App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Dating-App „YoCutie“ (vormals „YoDarling“) ist sehr simpel aufgebaut und lässt sich fast komplett kostenlos nutzen. Interessant: Man kann ein eigenes Video aufnehmen und sein persönliches Profil hiermit sehr gut aufwerten.

Für keine der bei YoCutie verfügbaren Funktionen (zum Beispiel: Bessere Platzierung in der „Suche“ oder Nachrichten schreiben) benötigt man eine Premium-Mitgliedschaft. Die komplette App ist daher kostenlos nutzbar!

Die Android-Variante des Dienstes „YouCutie“ steht seit Mitte September kostenlos zum Download bereit.

 

POF.de
Kostenlose Online-Dating Seite für Singles

POF.de - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

Link zur Webseite (mobil)

Leider nicht verfügbar

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 200.000 Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

25-32 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

45% Frauen / 55% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 6,67€ pro Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Flirt-App von POF.de („Plenty of Fish“) ist gut gelungen. Durch eine gute Mischung aus kostenlosen und kostenpflichtigen Funktionen, kann man hier längere Zeit verbringen, ohne dass einem langweilig wird. Man sollte jedoch über einige Rechtschreibfehler oder Grammatikfehler hinwegsehen können.

Möchte man den kompletten Luxus und uneingeschränkten Zugriff auf alle Funktionen, benötigt man die Premium-Mitgliedschaft. Diese gibt es in einem 12-Monats-Abo für monatlich 6,67€. Unter anderen kann man damit sehen, ob der Gegenüber die versendeten Nachrichten bereits gelesen hat. Zudem darf man hiermit bis zu 16 Bilder in sein Profil hochladen.

 

Jappy
Die Internet-Community

Jappy App - Startscreen (iOS)

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Über 1.0 Mio. (nicht nur Singles)

Durchschnittsalter

24-34 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

48% Frauen / 52% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Komplett kostenlos nutzbar

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Dating-Plattform „Jappy“ ist mehr als nur eine Singlebörse. Klar, in erster Linie wird hier geflirtet, jedoch findet man auf sehr verspielte Art und Weise jede Menge neue, interessante Leute und Freunde. Und genau so möchte „Jappy“ auch verstanden werden: als Internet-Community. Innerhalb der App kann man gegen Credits witzige Emotions freischalten und versenden.

Die Credits kann man durch einfache Nutzung und Aktivität in der Jappy App verdienen. Die Nutzung ist entsprechend komplett kostenlos möglich.

 

kwick.de
KWICK! Community – Neue Leute treffen

kwick.de - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 1.0 Mio. Mitglieder (nicht nur Singles!)

Durchschnittsalter

20-35 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

43% Frauen / 57% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

nicht notwendig; Dienst komplett kostenlos

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Mobile-Dating-App von KWICK.de richtet sich, wie auch das stationäre Portal, sowohl an Leute, die einfach nur neue Freunde finden wollen, als auch an Singles, die auf der Suche nach einem Flirt sind. Da KWICK.de komplett kostenlos ist, kann man auch alle Funktionen innerhalb der Mobile-Dating-App ohne einen einzigen Cent zu bezahlen, nutzen.

Die Suche der KWICK-App ist intuitiv bedienbar. An einigen Stellen (besonders bzgl. der Navigation innerhalb der einzelnen Profile) muss man etwas Zeit mitbringen. Das Navigationskonzept birgt für Einsteiger einige kleine Schwierigkeiten, die sich jedoch mit der Zeit auflösen.

 

Fischkopf.de
Die Singlebörse für den Norden

Hier gehts zur Fischkopf.de Startseite (Webportal)

Link zur Webseite (PC-Version)

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 300.000 Mitglieder in Norddeutschland

Durchschnittsalter

23-33 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

43% Frauen / 57% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Größtenteils gratis; Premium ab 4,49€/Woche

Download der App

Download der iOS (iPhone) Fischkopf.de App   Download der Android Fischkopf.de App
Kurzfazit:
Die Fischkopf.de App ist sicherlich nicht die modernste oder schönste Flirtapp innerhalb des deutschen Dating-Markts. Jedoch kann diese Datingapp mit vielen unterschiedlichen und spannenden Funktionen aufwarten. Hierzu zählen unter anderen eine Chat-Funktion oder auch ein nettes Gästebuch.

Besonders schön für Mitglieder ohne Goldfisch-Status (die Premium-Mitgliedschaft bei Fischkopf.de): Man kann absolut kostenfrei Nachrichten versenden, empfangen und lesen. Zahlen muss man erst dann, wenn man beispielsweise anonym surfen oder Smilies in Nachrichten setzen möchte.

 

ElitePartner.de
Akademiker & Singles mit Niveau

Der Startscreen der ElitePartner App

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Über 3,5 Mio. Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

30-45 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

53% Frauen / 47% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

In der App nicht verfügbar

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Flirt-App der großen und bekannten Partnervermittlung „ElitePartner.de“ ist grundsätzlich solide und einfach aufgebaut. Was sofort bei unseren ersten Tests der iOS-Variante aufgefallen ist: Eine Registrierung über die Dating-App von ElitePartner ist nicht möglich. Hier sollte entsprechend zunächst das Web-Portal aufgerufen und dort die Anmeldeprozedur inklusive Persönlichkeitstest durchgeführt werden.

Schön: Innerhalb der App kann ein persönlicher Status in der eigenen Timeline eingegeben werden. Dieser ist kostenfrei für alle Mitglieder einsehbar und lässt sich ebenso gratis kommentieren.

 

eDarling.de
Für anspruchsvolle Singles

eDarling.de - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Über 2,0 Mio. Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

25-45 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

52% Frauen / 48% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 19,99€ für 7 Tage

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Dating App von eDarling kann kostenlos heruntergeladen werden. Leider kommt man hier ohne Premium-Mitgliedschaft nicht sehr weit. Möchte man beispielsweise Nachrichten versenden, muss man zahlen. Eine Premium-Mitgliedschaft gibt es bereits für 19,99€ für 7 Tage.

Interessant: Schließt man innerhalb der Flirt-App eine Premium-Mitgliedschaft ab, so können die Premium-Funktionen AUSSCHLIEßLICH mobil genutzt werden. Loggt man sich auf dem Desktop-PC auf „eDarling.de“ ein, so können hier NICHT die Premium-Features benutzt werden.

 

NEU.de
Hier fängt es an

NEU.de - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 5.0 Mio. (geprüfte Mitglieder)

Durchschnittsalter

30-50 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

43% Frauen / 57% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 14,99€ pro Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Mobile-Dating-App von NEU.de kann sich optisch sehen lassen und macht einen professionellen Eindruck. Die Bedienung ist an einigen Stellen in unseren Augen etwas gewöhnungsbedürftig und nicht unbedingt intuitiv. Nichts desto trotz findet man sich nach einigen Minuten recht schnell zurecht.

Möchte man erfolgreich einen Partner kennenlernen, ist innerhalb dieser Flirt-App eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft schon fast Pflicht. Als Basis-Mitglied wird man leider nicht so weit kommen.

 

KissNoFrog.com
Flirten, Chatten und Verlieben

KissNoFrog.com - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Über 700.000 Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

25-40 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

42% Frauen / 58% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 21,50€ pro Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
„KissNoFrog“ bietet für seinen Flirt-Service ebenfalls eine gratis Dating App an. Diese kann kostenlos heruntergeladen werden. Die Registrierung ist ohne Kosten verbunden, möchte man jedoch Nachrichten versenden oder beantworten, muss man eine Premium-Mitgliedschaft (ab 21,50€ / monatlich bei einer Laufzeit von 6 Monaten) abschließen.

Mit der Premium-Mitgliedschaft erhält man die Möglichkeit, unbegrenzt Nachrichten zu versenden oder auch alle Fotos der Mitglieder (in der Großansicht) aufzurufen.

 

meetOne.com
Neue Freunde finden

Der meetOne App Startscreen (iOS)

Link zur Webseite (PC-Version)

Link zur Webseite (mobil)

Leider nicht verfügbar

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Über 1.0 Mio. Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

22-30 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

51% Frauen / 49% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

9,99€ pro Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Dating-App von „meetOne“ richtet sich nicht ausschließlich an Singles und Leute, die auf der Suche nach der großen Liebe sind. So sind hier auch Nutzer zuhause, die einfach nur auf der Suche nach neuen Freunden und Bekanntschaften sind.

Innerhalb unserer Tests konnten wir ein paar Funktionen nur mit Coins (die virtuelle Währung von meetOne) oder der Premium-Mitgliedschaft „SuperPack“ nutzen. Was jedoch ganz ohne Kosten geklappt hat: Nachrichten versenden und chatten. Und das ist sicherlich die beliebteste und wichtigste Funktion im Dienst.

Eine solide Dating-App mit leider ein paar (wenigen) Schwächen.

 

PARSHIP.de
Deutschlands große Partnervermittlung

PARSHIP.de - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

  ()

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Weit über 1.0 Mio. Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

30-40 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

51% Frauen / 49% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 37,50€ pro Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Dating-App von „PARSHIP“ ist recht einfach und simpel gestaltet. Auch für Neueinsteiger ist diese entsprechend gut geeignet. Bei Start werden einem die Neuigkeiten (also neue „Nachrichten“ und „Flirt-Grüße (Lächeln)“) angezeigt. Mit nur zwei „Klicks“ landet man bei seinen Partnervorschlägen und kann diese (mit Ausnahme der Profilbilder) frei einsehen.

Die App von PARSHIP ansich ist kostenlos. Möchte man jedoch alle Funktionen nutzen (wie zum Beispiel „Nachrichten schreiben“), muss man Premium-Mitglied werden.

 

iLove.de
Dating, Flirten, Freunde finden

iLove.de - Startscreen

Link zur Webseite (PC-Version)

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 4.5 Mio. Mitglieder in Deutschland

Durchschnittsalter

23-32 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

41% Frauen / 59% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Ab 9,99€ pro Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Mobile-Dating-App der Singlebörse „iLove.de“ weist eine einfache Bedienung auf und bietet die wichtigsten Funktionen, um mit einem möglichen Flirtpartner Kontakt aufzunehmen (Zuwinken und Nachrichten schreiben). Leider werden uns viele Profile vorgeschlagen (unter dem Menüpunkt „Treffer“), die scheinbar schon länger nicht online waren.

Wäre hier etwas mehr Betrieb, würde diese Flirtapp im Vergleich zu den vielen anderen Dating-Apps weiter vorne mitmischen.

 

spin.de
Freunde kennenlernen, Chat, Dating, Online-Spiele und mehr

Hier geht es zum Webportal von spin.de

Link zur Webseite (PC-Version)

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

Ca. 600.000 Mitglieder in Norddeutschland

Durchschnittsalter

30-40 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

44% Frauen / 56% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Größtenteils gratis; Premium ab 2,00€/Monat

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die spin.de App für iOS-Geräte und Android-Smartphones ist recht simpel aufgebaut; leider gibt es dennoch an einigen Stellen der Bedienung Stolpersteine.

Viele Funktionen können kostenfrei genutzt werden. Sofern ohne Begrenzung Nachrichten versendet werden sollen, muss eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft her. Diese kann leider nicht innerhalb der spin.de App bestellt werden.

Die Premium-Mitgliedschaft ist im Wettbewerbsvergleich sehr günstig und fair. So kann auch ein Paket ohne automatische Verlängerung gewählt werden.

 

Twixxi
Das Social Network für Singles

Hier geht es zum Webportal von Twixxi

Link zur Webseite (PC-Version)

Link zur Webseite (mobil)

Datingsegment

Anzahl registrierter Mitglieder

< 10.000 Mitglieder in Norddeutschland

Durchschnittsalter

18 – 30 Jahre

Frauen- / Männerverhältnis

30% Frauen / 70% Männer

Kosten der App

Gratis; kostenloser Download

Premium-Mitgliedschaft

Nicht notwendig; Dienst komplett kostenlos

Download der App

Download der iOS (iPhone) App   Download der Android App
Kurzfazit:
Die Twixxi App ist komplett kostenlos und beschreibt sich selbst als Single Community und Social Network für Singles. Sowohl die Nachrichtenfunktion als auch der Versand von Freundschaftsanfragen oder das Teilen von Videos ist gratis.

Leider ist die Flirt-App nicht für Smartphone programmiert worden; bedeutet: Innerhalb der App wird die mobil-optimierte Webseite von Twixxi dargestellt. Das hat zum einen mitunter lange Ladezeiten als auch eine für Smartphones untypische Bedienung zur Folge.

Genau aus diesem Grund und der noch überschaubaren aktiven Nutzerschaft können wir die Dating-App von Twixxi nur eingeschränkt empfehlen.

 

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message