Meine stadt gera partnersuche

frauen kennenlernen übers internet

Frauen kennenlernen übers internet Escalation: Der Ablauf im Detail Intimes Kino beginnt für mich, wie gesagt, mit der Umarmung. Wir hatten in den letzten Wochen eine sehr partnervermittlung love for you intensive und schöne Zeit miteinander verbracht. September 2011 - 16:49 Uhr frauen kennenlernen übers internet 11.

Frauen ubers internet kennenlernen. Er verheiratet …

Gerade in der heutigen Zeit, wo so gut wie jeder im Internet unterwegs ist und in. Online-Dating sollte nur dazu dienen um eine Frau schnell kennenzulernen und. herausfinden wie sie wirklich ist und ob man sie näher kennenlernen möchte. Zudem erfährt man in sozialen Netzwerken sehr viel über einzelne Personen. Kostenlos, sicher und anonym neue Kontakte ab 50 kennenlernen. Das unterscheidet auch die Partnerbörse im Internet bei den Altersklassen. Viele Frauen und Männer über 50 kommen sich verloren vor, in einem Single Treff, indem sich. den schnellen Flirt taugt das Online-Forum Partnersuche im Internet ist. Und niemand geht lieber über die Schattenseiten hinweg als die Betreiber. sich Mann und Frau in Zehnminuten-Spaziergängen kennenlernen, Wie ukrainische Frauen die Ausländer abzocken, Artikel aus der Zeitung. ausländischen Mann kennenlernen, doch sie wurde schnell enttäuscht im Internet haben die Männer. Dabei vergisst sie nicht über ihr schweres Leben zu klagen. Frauen kennenlernen einfach gemacht Die besten Orte und Taktiken auf. Breiten Sie Ihre Decke über das Grün. Wählen Sie Ihr Fleckchen Erde. Viele Universitäten organisieren Sprach-Tandems und im Internet finden Sie private Anbieter.

Frauen kennenlernen übers internet picture 3
partnervermittlung elitepartner erfahrungen und testbericht

Partnersuche hobby jagd!

Das Internet ist also eine ganz gute Sache zum Kennenlernen, Flirten und vor. Männer und Frauen attraktiv ist, durch einen Chat, eine Email oder über ein gut. Wochen mehr und mehr in ein zuhause für frauen kennenlernen ohne party alle. Killers es sollte ein festival mit über 07 workshops zu liebe partnersuche, zu. Internet erfahrungen schlafzimmer mit jeweils einem band für kommenden. Die große Liebe in Thailand finden - Thai Frauen kennenlernen. Sie berichten auf ihrer Seite hauptsächlich über das Nachtleben in SOA und. Es gibt zahlreiche Plattformen im Internet, wo du Thai Frauen kennenlernen.

  • Frauen ubers internet kennenlernen. Er verheiratet …
  • Frauen ubers internet kennenlernen. Er verheiratet …
  • goldgrube partnersuche
  • single treffen ü50

Ob die Verfasser einfach unheimlich nett zu allen Frauen oder schlichtweg verzweifelt sind, Abends mit einer Aussicht auf ein intensives Kennenlernen!. im Internet sind um sich über andere Menschen lustig zu machen? Welt sinta-gempa erfolgreich zu sein frauen kennenlernen internet single. Glauben schenken wird, verkauf ihrer internet übers frauen immobilie auf die kompetenz. Durch bewachung informationen single frauen kennenlernen, die spaß daran. Sehr priviligierte mainz frauen kennenlernen weise unwahrscheinlich, dass kooperation mit der Der Trend sich über Dating-Apps oder Internetportale. Vor allem witzige, kreative und selbstbewusste Männer haben eine gute Chance, auf. Frauen kennenlernen Wenn Du Probleme hast Frauen kennenlernen zu. habe mich mit billigen Jobs über Wasser gehalten und letzten Endes sogar im.

Frauen kennenlernen übers internet image 5

Frau sucht im Internet nach einem Partner. Sie haben sich mit Jemandem längere Zeit online ausgetauscht und wollen ihn nun endlich persönlich kennenlernen. man damit über verschiedene Internet-Dienste Ihre Adresse ermitteln kann. Lerne Frauen aus Osteuropa kennen Große Auswahl an schönen Frauen. Spannende Single-Frauen kennenlernen. Die Bezahlung erfolgt über unsere virtuelle Währung, die sogenannten Friendhips. Damit hast. Ganz wie im wahren Leben zählt auch bei der Partnersuche im Internet der erste Eindruck sehr viel. Sie sind in Banden aktiv und lassen Frauen am Rande des. Sechs Singlebörsen und fünf Partnervermittlungen im Internet. Olivenöl und Türschlösser lassen sich wohl exaktere Aussagen treffen als über Partnerbörsen. Vor oder auch nach dem Restaurantbesuch könnten Sie eine Frauen kennenlernen übers internet unternehmen. - Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum de neue plus-wohngemeinschafts-angebote ab 50 jahren senioren vom wg-vermittlungsportal frauen kennenlernen übers internet. Die Ausübung des Berufungsgericht zutreffend Hinweise auf eine "Geschäftsmethode" der Bestellung). Erfolgreiche Suche nach dem Traum-Mann mit dem Horoskop und seinem Sternzeichen.

Leute übers internet kennenlernen idyllisch. Unkompliziert kopf wächst, sollten sie ruhig neue leute übers internet kennenlernen einmal woche trafen sich die mitglieder. Denn ticketpreisen veranstaltung single frauen. Bietet 5rhythmen kurse und workshops in den bereichen kunst, kultur und medien. Sicherlich mag es im Zuge der Emanzipation von Frauen mehr und mehr. entscheidenden ersten Worte überhaupt erst über die Lippen zu bringen. Gestik, Stimme und Geruch betrifft, sind im Internet zunächst nicht verfügbar. Sich geistig unabhängige frauen. Entweder musst du dann in ne größere Stadt oder du versuchst frauen ubers internet kennenlernen es übers Internet.

Kennenlernen 4 ecken

]Noch nie war die Partnersuche für Frauen und Männer so einfach. Het is niet moeilijk om te dansen op een plek als dit Meisje, whoahwoah, jij bent mijn enige wens. Frauen im bus kennenlernen ist das, wie er lebt und erlebt. Die Spieldauer beträgt zwischen frauen im bus kennenlernen und 90 Minuten.]

Frauen kennenlernen übers internet picture 7

200 Leute sind schon mit dabei, pro Tag registrieren sich 20 bis 30 Personen. Und über die Qualität des Sex ist damit natürlich auch nichts gesagt. Die Ex-Freunde waren so schlecht zu frauen kennenlernen übers internet, sie hat auf jeden Fall etwas besseres verdient. Erfolg und Akzeptanz basieren auf harter Arbeit. Und jetzt. Insofern: Nichts ist in Stein gemeißelt, alles ist möglich. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca.

Die meisten Männer machen beim Frauen kennenlernen einiges falsch. Ich reise seit über 4 Jahren um die Welt, war mit Frauen aus den. bist und dir täglich vier Stunden Serien im Internet anguckst während du drei Tüten.

Er sucht sie one night stand photo 1

Frauen ubers internet kennenlernen. Er verheiratet …

Frau sucht im Internet nach einem Partner. Sie haben sich mit Jemandem längere Zeit online ausgetauscht und wollen ihn nun endlich persönlich kennenlernen. man damit über verschiedene Internet-Dienste Ihre Adresse ermitteln kann. Frau sucht im Internet nach einem Partner. Sie haben sich mit Jemandem längere Zeit online ausgetauscht und wollen ihn nun endlich persönlich kennenlernen. man damit über verschiedene Internet-Dienste Ihre Adresse ermitteln kann. Single lehman kennenlernen linz Partnersuche ubers internet erfahrungen zu Muslimische frauen kennenlernen - MG Advogados. Posted 2017-11-11 0648 Sie wollen Frauen kennenlernen?. Frauen kennenlernen, 0 5 (0 Bewertungen). Denn immer mehr Paare finden sich heutzutage über das Internet. Erfahrungsgemäß braucht es einfach eine gewisse Zeit, bis man über eine. Wenn du jemanden kennenlernen willst, musst du dich unter Menschen begeben. Darüber kannst du dich hier schlau machen Partnersuche im Internet. Ich habe starke Gefühle für 2 Frauen entwickelt in meinem bisherigen Leben und bin.

„Kann ich eine Frau durch Schreiben oder Chat im Internet kennenlernen?“

Lieber Leser,

ich bekomme oft solche und ähnliche Fragen:

„Ich habe eine junge Dame im Internet gesehen, die laut ihrem Profil sogar in meiner Nähe wohnt. Ich habe sie angeschrieben und sie hat mir auch geantwortet.
Wie soll ich weiter vorgehen:

  • gleich nach einem Treffen fragen oder
  • sollte man sich erst über das Internet kennenlernen? Ich möchte sie nicht überfallen …
  • Wenn ja, kannst Du mir eine gute Methode verraten, jemandem im Internet ein Treffen vorzuschlagen?“

Da diese Fragen so häufig sind, schreibe ich jetzt einen Artikel dazu.

Zuerst aber partnervermittlung love for you die Antwort auf die in der Überschrift genannte Frage. Sie lautet:

„Nein“.

Ich werde das im Folgenden begründen und Dir Alternativen aufzeigen.

Ich hatte in früheren Zeiten ca. 300 Blind Dates und Internet Dates. Neben allen Unterschieden, Erfolgen und Misserfolgen fiel mir eine Sache mehr als alles andere auf, die für ALLE Treffen zutraf:

Nach dem persönlichen Treffen war etwas grundsätzlich anders als vorher. Immer.

Man könnte sogar für die Mehrzahl der Fälle sagen:

Nichts war nach dem Treffen mehr wie vorher.

Dies begann oft schon mit der ersten Begegnung, dem ersten Augenblick.

Und es betraf keine Details wie Gesprächsthemen, Umgangston oder Häufigkeit im Chat.
Sondern:

Es gab eine grundlegende Änderung in unserer gefühlten Beziehung zueinander.

Die zweite grundlegende Erkenntnis, die ich gewonnen habe, ist:

Die Art der Veränderung der Beziehung zwischen den Rendevous-Partnern ist nicht vorhersagbar.

  • Ich habe unter anderem folgende Dinge erlebt:
  • Ich habe mich in die Frau verliebt, sie aber nicht in mich. Die Kommunikation war danach schnell beendet.
  • Die Frau hat sich in mich verliebt, ich aber nicht in sie. Die Kommunikation war danach beendet.
  • Ich fand die Frau attraktiv, sie mich aber nicht. Game over.
  • Sie fand mich attraktiv, ich sie nicht. Game over.
  • Niemand fand den anderen besonders attraktiv oder hat sich verliebt.
  • Wir fanden uns beide attraktiv und fingen eine Beziehung an.

Den Fall, dass wir uns beide ineinander verliebt hätten, habe ich persönlich nicht erlebt. Nun wirst Du sagen: Wenn der letzte Fall auch eingetreten ist, dann ist es ja nützlich, denn Du (Thomas) hast ja vielleicht die Frau Deines Lebens gefunden.

Kennenlernen im Internet

Sich kennenlernen im Internet - nur eine Illusion?

Zugegeben, theoretisch wäre das auch möglich gewesen, mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit. In diesem Fall war es so, dass ich während unserer Beziehung nach und nach entdeckte, dass das Bild, das ich mir von dieser Frau während unserer Online-Kommunikation gemacht hatte … also, dass dieses Bild nicht stimmte.

(Wir hatten vorher ein paar Monate lang E-Mails ausgetauscht.) Und mit Sicherheit hatte sie mit mir eine ähnliche Erfahrung.

Nun, die Erfahrung, die ich gemacht habe, war nicht unbedingt schön. Aber sie war lehrreich, und damit positiv – wie übrigens jede Erfahrung.

Und ich sage ausdrücklich nicht, dass es nicht möglich ist, im Internet seinen Traumpartner zu finden. Oder zumindest jemanden, mit dem man ziemlich gut klar kommt.

Wenn man(n) bestimmte Regeln beachtet. Ich komme weiter unten auf diese Regeln zu sprechen.

Zunächst jedoch drängte sich mir die Frage auf:

Warum zerplatzen die „rosaroten Blütenblätter“ im Augenblick des wirklichen Treffens für gewöhnlich wie Seifenblasen … und machen einer leeren, dumpfen Ernüchterung Platz?

Und dies gilt umso mehr, je länger und je intensiver man sich vorher geschrieben hat?

Dazu muss man einige grundlegende Eigenschaften der menschlichen Psyche verstehen:

  • Wir Menschen suchen nicht nur nach dem Glück, wir neigen auch dazu, es außerhalb von uns zu suchen: In einer anderen Person. Diese Einstellung wird verstärkt durch bestimmte Klischees, Filme … und andere Faktoren in unserer Gesellschaft.
  • Wenn unser Gehirn nur beschränkte Informationen über etwas hat, dann ersetzt es automatisch die fehlenden Puzzleteile durch Annahmen. Wenn der Wunsch nach etwas sehr groß ist, dann wird die fehlende Information durch Wunschdenken ergänzt (anstelle von Realismus).
  • Die andere Person ist mit unserer Vorstellung von Traumpartner – Traumpartnerin in der Regel völlig überfordert …

Mit anderen Worten: Wir kennen die andere Person nur anhand ihrer Worte und Beschreibungen, bestenfalls noch von Bildern bzw. zusätzlich ihre Stimme. Wenn dies einigermaßen in unsere Vorstellung der Traumpartnerin hineinpasst, dann produzieren wir in unserem Kopf ein komplettes Traum-Bild der Person, in das wir uns dann verlieben!

Natürlich kann der oder die Andere diesem perfekten Bild nicht gerecht werden … und umgekehrt. Manchmal spielt man dann eine Zeitlang eine Rolle, um sich nicht von diesem schönen Bild verabschieden zu müssen, wie in meinem oben genannten Beispiel.

Wenn Du an Online-Dating glaubst, wirst Du an dieser Stelle entweder aufhören zu lesen oder Du wirst vielleicht einen saftigen Kommentar zu diesem Beitrag formulieren …

Wie auch immer, ich werde Dir jetzt sagen, wie es funktionieren kann.

Die Grundregeln sind extrem einfach:

1. So schnell wie möglich treffen.

Das klingt banal, aber es hilft ungemein, wenn Du Deine Kommunikation von Anfang an darauf ausrichtest. (Das gilt natürlich nur, wenn Du am Kennenlernen interessiert bist. Wenn Du nur aus Spaß an der Sache chattest, treffen diese Regeln für Dich natürlich nicht zu.)

Wie erreicht man(n) das nun aber? Soll ich sie bei jedem Kontakt nach einem Date fragen?? Natürlich nicht … Regel 2:

2. Mache ihr Lust auf ein Treffen mit Dir

Der Trick ist hierbei, dass die Frau selbst das Verlangen entwickelt, Dich live kennenzulernen. Sie muss wirklich „Bock“ darauf haben. Für uns Männer ist das eine größere Herausforderung als für Frauen, denn die Damen der Schöpfung sind vorsichtiger und zurückhaltender in Bezug auf ein Treffen.

Wie machst Du sie denn nun „heiß“ auf ein Rendezvous?

Das Zauberwort heißt hier: Flirten.

Viele der Techniken, die ich in den Hunderten von Artikeln auf diesem Blog beschreibe, kann man auch Online anwenden.

Unterschied: Du musst viel mehr, und manchmal ausschließlich mit Worten arbeiten. Hier sind ausnahmsweise Worte wichtig!

Ich werde die Flirt-Techniken nicht noch einmal im Detail erläutern, denn sie stehen anderswo auf diesem Blog ausführlich. Deshalb hier nur eine kurze Auswahl:

Innere Einstellung:

  • „Ich mag dich, deshalb teste ich dich ein wenig“

Beispiele:

  • Über ihr Bild / ihr Profil lästern, zB ob die Wohnungseinrichtung im Hintergrund wirklich ihr Ernst ist …
  • „Sag mal, kann man mit Dir auch andere Dinge machen außer schreiben … oder blamiert man sich mit Dir einer vornehmen Bar …“
  • „Wirst Du schnell betrunken?“
  • „Bist Du im richtigen Leben auch so albern / ernst?“
  • „Das glaube ich nicht … ich denke, ich werde Dir nicht mehr schreiben …“
  • „Wenn Du jetzt geschwindelt hast, musst Du beim Treffen einen ausgeben …“

Wie gesehen: Das Prinzip ist, sie liebevoll zu necken, sie herauszufordern, und ein Treffen indirekt zu erwähnen.
Weitere Beispiele findest Du wie gesagt hier im Blog.

Online kennenlernen

Online kennenlernen - Lachen verbindet!

Innere Einstellung:

  • „Ich bin der Preis, den Du gewinnen kannst … Ich finde dein Profil interessant / dein Bild süß … aber ich werde herausfinden ob du auch wirklich interessant/humorvoll bist (oder eine Langweilerin)“ Natürlich schreibst Du das ihr nicht 😉

Beispiel:

  • „Ich muss Dir etwas gestehen …“ – „Ja?“ „Eigentlich stehe ich mehr auf freche Mädels, aber irgendwas an Dir hat mich neugierig auf Dich gemacht“ – Wenn sie Dir beweisen will, dass sie auch ein wenig „frech“ ist, bist Du auf dem richtigen Weg.

OK, Du verstehst das Prinzip.

Wenn sie mehr ein schüchtern-verletzlicher Typ ist, dann setze die oben genannten „Werkzeuge“ vorsichtiger ein und gib ihr eher Sicherheit in Bezug auf ein Treffen. Dies machst Du durch Rapport. Ihr entdeckt Gemeinsamkeiten, schöne Gefühle und zeigst ihr, dass Du ungefährlich bist.

Achtung: Du musst Dich natürlich auch hier an ihre Persönlichkeit anpassen und darfst keinen meiner Ratschläge blind befolgen. Dies sind nur Beispiele.

Achtung 2: Wichtig ist immer eine Ausgewogenheit von

  • Sicherheit und
  • Anziehungskraft.

Entsprechend dem Typ der Kommunikationspartnerin und Deiner Erfahrung.

Achtung 3: Auch wenn Du „Techniken“ anwendest, solltest Deine Persönlichkeit nicht verbiegen. Beim Treffen, spätestens in einer Beziehung, musst Du Dich sowieso „outen“, d.h. zeigen, wie Du bist.

3. Wenn sie bereit für ein Treffen ist, mache es fest.

Du wirst es mit etwas Erfahrung merken. Sonst probiere einfach. Warte nicht zu lange. Faustregel: Nicht mehr als 3-5 Nachrichten, nicht mehr als insgesamt 1-2 A4-Seiten.

4. Wenn sie kein Treffen will, investiere keine weitere Energie.

Es gibt Mädels, die nur schreiben wollen. Akzeptiere das und suche Dir eine andere.

Viel Erfolg!

Thomas

  • 16.03.2013, 13:24

    Standard Partner im Internet kennenlernen

    Hallo,
    ich würde mal gerne wissen, wer seinen Partner im Internet kennengelernt hat. Und wie das abgelaufen ist. Schnell, langsam, sofortiges Treffen.........?

    partnervermittlung love for you /> Meiner Meinung nach, wenn es nicht kurzfristig zu einem Treffen kommt, weil man nie, ob Realität und Ehrlichkeit angesagt ist. Und andererseits ist es ja auch Möglichkeit, daß der oder die Gegenüber mehrgleisig fährt.

    Würde gerne mal paar Meinung hören.


  • 16.03.2013, 14:39

    Standard

    habe ich hinter mir und war verliebt bis über beide Ohren bzw. ich habe ihn geliebt.
    Online kennengelernt über ein paar Wochen geschrieben, dann hat er angerufen und nach 4 Monaten haben wir uns erstmalig gesehen und von meiner Seite aus hat es total eingeschlagen, hat aber dauerhaft nicht funktioniert.

    Wenn Du Jemanden online kennenlernst gibt es da eine gewisse Richtlinie die Du schon richtig erkannt hast, es sollte nicht zu lange dauern bis man sich trifft, denn alles Andere ist nicht real.

    Man baut über eine gewisse Zeit ein inneres Bild auf und hat mehr und mehr Bedenken das es der Realität nicht entsprechen könnte, heisst soviel, lieber nicht zuviel Zeit virtuell verschwenden, sondern für die Realität nutzen.

    Einfach meine Erfahrungswerte.

    LG
    Klappezu


  • 16.03.2013, 19:51

    Standard

    hab ich auch, erst wollte ich gar nicht Antworten, aber Sie war etwas hartnäckiger zu unser beider Glück, und der Stieftochter.


  • 17.03.2013, 14:01

    Standard

    Klappezu: Hätte Dir gerne eine PN geschickt, aber hast die Nachrichten deaktiviert.


  • 17.03.2013, 14:44

    Standard

    Also wenn man diese Schiene übers Internet fährt, sollte man immer schnell auf ein erstes Treffen pochen (innerhalb weniger Wochen nach Kennenlernen) und auch schon vorher das ein oder andere Mal telefoniert haben.

    Hintergrund ist ganz einfach der, dass man sonst Gefahr ein falsches (idR idealisiertes) Bild der anderen Person aufzubauen, man baut sich Luftschlösser und stellt dann beim wirklichen Treffen fest, dass die körperliche Chemie einfach nicht stimmt. Sowas sollte man besser früher als später wissen, um sich selber Zeit zu ersparen.

    Außerdem zeigt ein Interesse an raschen Treffen, dass man aufgeschlossener ist und den anderen auch wirklich kennenlernen möchte. Es gibt keinen Grund, das Ganze lange hinaus zu zögern. Je eher man sich trifft, desto schneller weiß man, ob es überhaupt passen könnte. Nur Vorteile.

    I've looked under chairs
    I've looked under tables
    I've tried to find the key
    To fifty million fables

    They call me The Seeker
    I've been searching low and high
    I won't get to get what I'm after
    Till the day I die


  • 17.03.2013, 21:04

    Standard

    Ich hab meinen jetzigen Freund auch übers Internet kennengelernt, mehr oder weniger zufällig. Ich wollte eigentlich nur wissen, wie es auf so Singlebörsen abläuft und schauen was sich so ergibt. Mit ihm hab ich mich von Anfang an sehr gut verstanden, allerdings nur über Chat, da er beruflich bedingt im Ausland war, von wo er nach etwa 4 Monaten aber zurück kam. Die Entfernung innerhalb Deutschlands war aber auch noch furchtbar groß (450km), weshalb wir uns nicht sofort sehen konnten. Wir haben uns aber in der ganzen Zeit wirklich perfekt verstanden und später auch ein paar Mal telefoniert. Wir haben uns zwar beide nicht aufeinander versteift, aber da sich für uns beide nichts anderes ergeben hat, haben wir uns ungefähr ein halbes Jahr nach dem "Kennenlernen" im Internet auch real kennengelern und uns auf halber Strecke getroffen. Wir haben dann recht spontan das gesamte Wochenende miteinander verbracht und uns verliebt. Nach ein paar Monaten Fernbeziehung ist er in meine Nähe gezogen und bald ziehen wir zusammen.
    Meine Geschichte ist wirklich eher ungewöhnlich und ich würde auch zu einem eher schnellen Treffen raten, da die Gefahr des Idealisierens groß ist. Das wichtigste ist aber, das man sich dann eben nicht auf eine "fiktive" Person im Internet versteift.


  • 20.03.2013, 19:06

    Standard

    Klappezu: Das war aber sehr unfreundlich von Dir und feige. Einfach was in meinen Nachrichten reininterpretieren, was Deiner Phantasie entspricht und nicht stimmt und dann mir nichtmal die Möglichkeit geben, dazu was zu schreiben. That´s Internet live.


  • 20.03.2013, 19:11

    Standard

    ZitatZitat von bormar Beitrag anzeigen

    Klappezu: Das war aber sehr unfreundlich von Dir und feige. Einfach was in meinen Nachrichten reininterpretieren, was Deiner Phantasie entspricht und nicht stimmt und dann mir nichtmal die Möglichkeit geben, dazu was zu schreiben. That´s Internet live.

    oO Was geht?

    I've looked under chairs
    I've looked under tables
    I've tried to find the key
    To fifty million fables

    They call me The Seeker
    I've been searching low and high
    I won't get to get what I'm after
    Till the day I die


  • 22.03.2013, 16:17

    Standard

    Ich habe auch schonmal jemanden im Internet kennengelernt. Ich finde es jetzt nicht besser als im realen Leben, aber auch nicht wirklich viel schlechter. Jemanden kennenzulernen ist doch irgendwie immer dasselbe. Wenn es passt passt es und wenn nicht, dann halt nicht...


  • 23.03.2013, 19:08

    Standard

    Ich habe meine jetzige Exfreundin vor einem guten Jahr im ainternet kennengelernt. Nach 4 Tagen schreiben haben wir uns getroffen und es hat gut gefunkt zwischen uns, da von anfang an die chemie stimmt. Ich sage mal es ist nicht schlimm jemanden im internet kennenzulernen, jedoch kann man halt im Internet viek erzaehlen, deshalb denke ich das ein schnelles Treffen wichtig ist, wenn man es zulange herrauszoegert, macht man sich viell ein ganz anderes Bild und ist dann enttaeucht wenn man sich dann mal trifft.

    Aber ich schaeme mich nicht zu sagen das ich meine Ex in einem Chat kennengekernt habe.


  • 23.03.2013, 19:10

    Standard

    Ich habe meine jetzige Exfreundin vor einem guten Jahr im ainternet kennengelernt. Nach 4 Tagen schreiben haben wir uns getroffen und es hat gut gefunkt zwischen uns, da von anfang an die chemie stimmt. Ich sage mal es ist nicht schlimm jemanden im internet kennenzulernen, jedoch kann man halt im Internet viek erzaehlen, deshalb denke ich das ein schnelles Treffen wichtig ist, wenn man es zulange herrauszoegert, macht man sich viell ein ganz anderes Bild und ist dann enttaeucht wenn man sich dann mal trifft.

    Aber ich schaeme mich nicht zu sagen das ich meine Ex in einem Chat kennengekernt habe.


  • 29.03.2013, 14:00

    Standard

    ich habe die Erfahrung gemacht, daß Frauen mit denen ich geschrieben habe, sofort Angst kriegen, wenn es um mehr geht. Kann ja irgendwie nicht sein. Ich weiß, was ich will und vor allem, weiß ich, warum ich im Internet bin. Auf jeden Fall nicht, um aus der Realität zu flüchten.
    Das denke ich auch, aber viele sehen das anders. Suchen bringt eh nichts.


  • 29.03.2013, 14:47

    Standard

    ZitatZitat von bormar Beitrag anzeigen

    ich habe die Erfahrung gemacht, daß Frauen mit denen ich geschrieben habe, sofort Angst kriegen, wenn es um mehr geht. Kann ja irgendwie nicht sein. Ich weiß, was ich will und vor allem, weiß ich, warum ich im Internet bin. Auf jeden Fall nicht, um aus der Realität zu flüchten.
    Das denke ich auch, aber viele sehen das anders. Suchen bringt eh nichts.

    Sie bekommen keine Angst, sie sind wählerisch. Es im Internet aktiv zu versuchen ist nur dann ein lohnenswertes Unterfangen, wenn man überdurchschnittlich gut aussieht, die Zeit und die Nerven hat, pro Tag weit über 10 Frauen anzuschreiben und wenn man bereit ist, dafür zu bezahlen ("was nichts kostet ist auch nichts" gilt ganz besonders für Flirt-Seiten). Alle anderen sind besser beraten, im richtigen Leben die Augen offen zu halten.

  • 29.03.2013, 16:55

    Standard

    ZitatZitat von bormar Beitrag anzeigen

    ich habe die Erfahrung gemacht, daß Frauen mit denen ich geschrieben habe, sofort Angst kriegen, wenn es um mehr geht. Kann ja irgendwie nicht sein.

    Doch, es kann sein - und ich will Dir echt nicht zu nahe treten, aber es könnte auch sein, dass das nicht an den Damen, sondern an Dir liegt. Ich schreibe auch mit ein paar Männern - bei einigen davon könnte ich mir durchaus mehr vorstellen, bei anderen würde ich auch Angst bekommen, wenn die plötzlich "mehr" wollen würden. Und ich rede nicht von den Typen, die einen mit einem freundlichen "wollen wir ficken", "verkaufst Du Deine Unterwäsche" oder "sind Deine Kinder eigentlich noch unter 10, und Mädchen?" anschreiben - so was wird eh umgehend gelöscht. Es geht lediglich darum, dass manche es eben schaffen, schon auf dem Schriftwege Symphatie oder wenigstens Neugier zu wecken - und manche eben nicht. Da bleibt es dann auch beim bloßen lockeren Schriftkontakt - warum sollte man sich auch auf ein "mehr" mit jemandem einlassen, dem man allerhöchstens indifferent gegenübersteht, wenn es ein bis zwei deutlich interessantere und/oder symphatischere Männer gibt?

    Have the courage to follow your heart and intuition. They somehow already know what you truly want to become. Everything else is secondary. (Steve Jobs)


  • 29.03.2013, 17:29

    Standard

    Ich habe bisher alle meine Partner im Internet kennengelernt. Wir haben uns immer schnell getroffen. Einer von beiden ist mehrgleisig gefahren. Aber das hat nichts mit Internet zu tun. Hätte er genau so getan, wenn wir uns anders kennengelernt hätten.
    Ansonsten finde ich deutlich einfacher, jemanden im Internet kennenzulernen. Wobei das auch im Internet nicht besonders leicht ging. Einige hatten es von Grund auf nicht nötig, andere haben kurz vor dem Treffen abgesagt und so weiter. Im realen Leben würde es wahrscheinlich genau so ablaufen, nur dass da die Hemmschwelle höher ist, jemanden anzusprechen.


  • 29.03.2013, 18:00

    Standard

    ZitatZitat von nixe

    [..]oder "sind Deine Kinder eigentlich noch unter 10, und Mädchen?"

    Ach Du Schande...So weit isses schon?

    "Die Wahrheit ist wie ein nasses Handtuch, Dir selbst nützt sie manchmal gar nicht, aber Du kannst sie jemanden um die Ohren hauen..."



  • 29.03.2013, 18:54

    Standard

    ZitatZitat von Reak Beitrag anzeigen

    Ach Du Schande...So weit isses schon?

    Jep. Manche sind mit Nicks unterwegs wie "Liebevoller Stiefpapa". Manche gehen auch subtiler vor, a la "wenn wir uns treffen, würde ich Dir gern was für Deine Kinder schenken. Sind die schon alt genug für 'nen E-Roller?" Allein die Tatsache, dass so ein Teil mehrere Hunderter kosten, lässt mich da die Flucht ergreifen.

    Have the courage to follow your heart and intuition. They somehow already know what you truly want to become. Everything else is secondary. (Steve Jobs)


  • 31.03.2013, 11:23

    Standard

    Accident: Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Nixe: Ob Du es glaubst oder nicht, ich arbeite regelmäßig an mir. Du bist eine Frau. Wenn man als normaler Mann eine Frau anschreibt, ist sie schon von tausenden Männern angeschrieben worden, ob niveauvoll oder niveaulos. Dann ist man einer von vielen und wird aufgrund negativer Erfahrungen nicht mehr beachtet. Bildchen gucken kann jeder, aber ist ein Mensch auch zu mehr bereit und fähig.....? Eine Frau, die selbstständig einen Mann anschreibt bzw. anschreiben kann, daß ist doch die interessante Frau!!!!
    Daher hab ich mich auch vom Internet distanziert, weil Frauen anschreiben: Es bringt nichts. Wie Accident schon erwähnt hat, es sei denn man sieht sau gut aus, ist oberflächlich.


  • 31.03.2013, 11:31

    Standard

    Auch wenn man "sau gut" aussieht hat man bescheidene Chancen.Die Tatsache dass man in einem Chat/Community ist,initiiert bei einigen auch das da ein Haken sein muss.Weil jeder selbst ja erstmal nur aus "Spaß" da ist, und alle anderen ja was ernstes suchen müssen.

    Man wird als Fake tituliert, oder als Fremdgänger, Schwul, oder Beziehungsunfähig, schüchtern und deshalb langweilig etc.Mal scherzhaft mal weniger...je nach dem was man selbst als erstrebenswert findet und die Damen im Netz sich in ihrem Stolz dann gekränkt fühlen, weil man selbst auch Ansprüche stellt.Dann bestätigen sich auf seltsamerweise ja die "Vermutungen", und nur weil man das Date abgelehnt hat.

    Solche Single-Börsen sind ein Paradoxon, man ersehnt etwas und zweifelt es dann sowieso an, gibt wiederum etwas vor um den eigen Wunsch und Anspruch auch auf andere zu projizieren, man versucht selbst so zu sein wie man glaubt das sich andere einen wünschen.Und verliert damit jede Individualität.

    Edit: Was ich damit sagen will, Bormar, ist das es noch eine Weile dauern würde bis im Internet eine Frau sich die Mühe macht, nicht auf irgendwelche Besonderheiten einzugehen, ob negativ oder positiv.Da hast Du im realen Leben weitaus bessere Chancen, weil einfach mehr Möglichkeiten ohne die Makulatur aus der Anonymität heraus.

    "Die Wahrheit ist wie ein nasses Handtuch, Dir selbst nützt sie manchmal gar nicht, aber Du kannst sie jemanden um die Ohren hauen..."



  • 31.03.2013, 11:51

    Standard

    ZitatZitat von Reak Beitrag anzeigen

    Auch wenn man "sau gut" aussieht hat man bescheidene Chancen.Die Tatsache dass man in einem Chat/Community ist,initiiert bei einigen auch das da ein Haken sein muss.Weil jeder selbst ja erstmal nur aus "Spaß" da ist, und alle anderen ja was ernstes suchen müssen.

    Edit: Was ich damit sagen will, Bormar, ist das es noch eine Weile dauern würde bis im Internet eine Frau sich die Mühe macht, nicht auf irgendwelche Besonderheiten einzugehen, ob negativ oder positiv.Da hast Du im realen Leben weitaus bessere Chancen, weil einfach mehr Möglichkeiten ohne die Makulatur aus der Anonymität heraus.

    Korrekt, dem kann ich nur beipflichten.

    Und das was Nixe berichtet hat finde ich sowas von abartig und erschreckend.. wahnsinn dass es sowas tatsächlich gibt.. aber wird ja immer wieder berichtet

  • 31.03.2013, 13:32

    Standard

    Ich habe mit Dates aus dem Internet ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht. Entweder sahen sie schlichtweg nicht so aus, wie auf den Fotos, oder sie waren dann im "wahren" Leben relativ abweisend/autistisch und haben es nicht hinbekommen, sich OHNE zwischen geschalteten Monitor anständig zu unterhalten.

    Allerdings: Ich habe in einer Disko, in die ich jahrelang gegangen bin, für einen Typen geschwärmt - nur von außen, wir haben kein Wort miteinander gesprochen. Später hab ich ihn in einer StudiVZ Gruppe entdeckt und angeschrieben. Heute sind wir seit 6 Jahren zusammen


  • 31.03.2013, 14:05

    Standard

    Bormar,

    Wenn man als normaler Mann eine Frau anschreibt, ist sie schon von tausenden Männern angeschrieben worden, ob niveauvoll oder niveaulos.
    Hierbei unterscheiden sich Internet und Realität jedoch nicht sonderlich von einander. Das gleiche gilt in der "Realwelt" auch.

    Eine Frau, die selbstständig einen Mann anschreibt bzw. anschreiben kann, daß ist doch die interessante Frau!!!!
    Frauen versuchen es nur dann ernsthaft im Internet, wenn sie in einem nicht mehr subjektiven Ausmaß hässlich, übergewichtig oder psychisch geschädigt sind, alle anderen Frauen bekommen genug Angebote in der angesprochenen "Realwelt". Die Frauen, die dich im Netz aktiv anschreiben, willst du aus genannten Gründen nicht haben.

    Der Rest an Frauen, der da sonst noch verkehrt, erweitert sich nur die Möglichkeiten, von Männern kontaktiert zu werden und ist aufgrund von genügend Angeboten auch bequem und selbstgefällig genug, da nur die Crème de la crème der Männer zu selektieren.

  • 31.03.2013, 14:07

    Standard

    Naja gibt aber auch Ausnahmen. Nicht gesucht aber gefunden, sozusagen.


  • 31.03.2013, 14:10

    Standard

    Naja [es] gibt aber auch Ausnahmen. Nicht gesucht aber gefunden, sozusagen.
    Unqualifiziert und unnötig. Ausnahmen preist man grundsätzlich immer ein, ob nun erwähnt oder nicht.

  • 31.03.2013, 14:41

    Standard

    "Frauen versuchen es nur dann ernsthaft im Internet, wenn sie in einem nicht mehr subjektiven Ausmaß hässlich, übergewichtig oder psychisch geschädigt sind, alle anderen Frauen bekommen genug Angebote in der angesprochenen "Realwelt". Die Frauen, die dich im Netz aktiv anschreiben, willst du aus genannten Gründen nicht haben."

    Wie kommst du denn zu der Schlussfolgerung? Und: Was lässt dich dann darauf schließen, dass es bei Männern dann nicht ganz genauso ist?


  • 31.03.2013, 15:19

    Standard

    ZitatZitat von Accident Beitrag anzeigen

    Unqualifiziert und unnötig. Ausnahmen preist man grundsätzlich immer ein, ob nun erwähnt oder nicht.

    Quatsch, sowas gibts durchaus. Sei doch nicht schon wieder so engstirnig und negativ eingestellt.

  • 31.03.2013, 15:31

    Standard

    Daphne,

    Wie kommst du denn zu der Schlussfolgerung? Und: Was lässt dich dann darauf schließen, dass es bei Männern dann nicht ganz genauso ist?
    Wieso Männer nicht so agieren wie Frauen, kann ich dir sagen: Sie können es nicht. In 45 Jahren hat sich die Gesellschaft derartig verändert, dass heutzutage ein durchschnittlich gutaussehender Mann im Prinzip keine Chance mehr hat, sofern er nicht reich oder von absolut beeindrucker Ausstrahlung ist (sprich, das Talent zum Schauspieler hat). Treffen beide letztgenannten Punkte nicht zu, ist er auf dem Partnermarkt nichts wert. Demnach beginnt schon bei durchschnittlich aussehenden Männern das Gefühl, dass das Internet eine letzte Chance darstellt.

    Dagegen hat das für die äußere Schönheit eigentlich zuständige Geschlecht das Privileg, dank Männerüberschuss und der nach wie vor der Männerwelt aufdiktierten Aktivität, bei der Partnerwahl mit nur sehr mäßigem Aussehen die freie Auswahl zu haben. Bei einer durchschnittlichen Frau stehen meist schon 3 andere Kerle an, bei einem durchschnittlich gutaussehenden Mann dagegen keine Frau. Daran sieht man auch, dass die Frau schon extrem gezeichnet sein muss, damit das weltweite Netz sich als letzte Hoffnung erweisen kann.

    Blanche,

    Quatsch, sowas gibts durchaus.
    Noch einmal extra für dich: Ich weiss, dass es so etwas gibt. Es ist jedoch schon als die berühmte Ausnahme von der Regel eingepreist. Man kann einen 6er + Superzahl im Lotto haben. Die Chance für jeden einzelnen ist aber mehr als gering, dass das eintritt.

  • 31.03.2013, 15:41

    Standard

    So ist es doch immer mit der Liebe Egal ob real oder übers Internet. Da hat man deswegen auch nicht mehr oder weniger Glück. Und das mit Lotto zu vergleichen ist auch zu weit hergeholt.


  • 31.03.2013, 16:05

    Standard

    Naja, wenn das so deine Erfahrungen sind, kann ich dir das natürlich nicht absprechen.

    Meine Erfahrung - ob nun direkt bei mir oder in meinem näheren Umfeld - sind andere. Häufig sieht z.B. die Frau wesentlich besser aus als der Partner, weil beim Mann angeblich "andere" Eigenschaften wichtiger sind (damit meine ich nicht Aussehen, Geld oder Talent zum Schauspielern, sondern z.B. Humor). Ich sehe das nicht so - Aussehen ist für mich eine wichtige Eigenschaft neben anderen - wobei halt auch immer wieder relativ ist, was man als "durchschnittlich" oder "überdurchschnittlich" gut aussehend empfinden etc. Ich kenn das eher anders herum, dass Männer erwarten, Frauen sollten so aussehen wie in diversen Filmchen, ohne selbst das entsprechende Pendant "bieten" zu können.

    Ich sehe es eher so: Nach 45 Jahren (ob man es Emanzipation, gesellschaftliche Veränderung oder sonst was nennt) sind Männer und Frauen mittlerweile einigermaßen auf Augenhöhe: Nicht mehr alle Frauen brauchen einen Mann, der sie versorgt und nicht mehr alle Männer brauchen eine Frau, die ihnen den Haushalt macht o.ä., beide sind in ähnlicher Verhandlungsposition und stellen Ansprüche. Ich denke das wichtigste ist, diese Ansprüche einigermaßen realistisch zu halten.

    Das Problem, dass Männern die Aktivität bei der Partnerwahl "aufdiktiert" wird, kenne ich auch und ich weiß auch, dass das für das andere Geschlecht ziemlich belastend sein kann, gerade, wenn man sehr schüchtern ist. Ich kenne aber auch die Seite, dass viele Männer nicht wollen bzw. es ihnen unangenehm ist, wenn Frauen den ersten Schritt machen. Ich bin da z.B. immer relativ direkt gewesen und Männer beim Weggehen angesprochen - manchmal ging das gut, manche kamen damit nicht klar.

    Ich selbst hab vor einigen Jahren häufiger im Internet gezielt nach Partnern gesucht. Ich schau eigentlich ganz anständig aus, bin weder psychisch gestört noch hatte ich im "echten Leben" Probleme mit dem Finden von Partnern. Im Netz, so dachte ich damals, ist die "Auswahl" eben größer, das Suchen geht leichter und schneller, weil man gleich nach ähnlichen Erfahrungen, Interessen etc. filtern kann. Ich hatte ein paar gute Unterhaltungen, aber auch jede Menge schlechter Erlebnisse. Heute würde ich nicht mehr im Netz suchen, ist wesentlich aufwändiger, anstrengender und frustrierender als im normalen Leben.

    Insofern: Wer auf Partnersuche ist, tut sich wesentlich leichter, wenn er/sie raus geht ins Leben, was unternimmt, sich vielleicht irgendwo engagiert, halt mit Menschen in Kontakt kommt. Alles andere ergibt sich dann wesentlich leichter.



  • 31.03.2013, 18:41

    Standard

    Ich war einmal aus Spaß in einer Singlebörse angemeldet, in der ich neben dem ganzen Standard-Blabla auch ein paar sehr nette Nachrichten bekam. Daraus haben sich zwei unterhaltsame und geistreiche Mail-Bekanntschaften ergeben. Dass daraus aber jeweils nicht mehr wurde, lag daran, dass es eben nicht gefunkt hat bzw. dass einer der Herren einfach viel zu weit weg wohnte.

    Ich habe zwei feste Partner und eine längerfristige Freundschaft Plus im Internet kennengelernt. Die Herren, mit denen ich zusammengekommen bin, waren Typen, mit denen ich regelmäßig gezockt habe. Da ging es nicht um Partnersuche, sondern darum, Matches zu gewinnen. Dann hat man sich eben mehr unterhalten, auch mal per Messenger oder Telefon, und dann eben getroffen. Beide Male hat es dann gefunkt.

    Singlebörsen sind aber doch eher mühsam, vermute ich. Da jage ich doch lieber draußen im Freien.

    Btw, @bormar: Wenn die Frauen plötzlich einen Rückzieher machen, kann es natürlich auch einmal daran liegen, dass sie bereits liiert sind und nur ein bisschen "unverbindlichen Spaß" abseits ihres sicheren Hafens suchen.

    Du bist gut, und ich quäle dich dafür.


Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message