Er sucht sie karlsruhe

partnersuche schweiz ab 18

mann sucht frau anibis

mann sucht frau anzeige
  • Es wurden über 200 Mitglieder aus Hamburg gefunden, die im 50plus-Treff auf Partnersuche sind.

Jetzt kostenlos registrieren!!

     

von Jonas Arnold

Die Partnersuche per Internet wird immer beliebter. Die Kosten von kommerziellen Vermittlern kann man sich schenken: Auf Gratisseiten ist die Partnersuche ebenso erfolgreich.

Dating-Seiten für Singles auf allen Kanälen: «Liebe auf den ersten Klick» wirbt die grösste Schweizer Single-Börse Parship. Und Be 2 verspricht: «Wir helfen Ihnen, den richtigen Partner zu finden.» Nach Schätzungen des englischen Marktforschungsinstituts Comscore nutzen eine halbe Million Schweizer solche Kontaktplattformen.

So einfach, wie es die Werbung verspricht, ist die Partnersuche im Internet nicht. Das hat der 40-jährige Anwalt Andreas Inauen (Name geändert) erfahren. Er loggte sich regelmässig bei Elitepartner.ch ein, der zweitgrössten kostenpflichtigen Kontaktbörse der Schweiz. Nur jede fünfte Frau schrieb zurück. Daraus resultierte ab und zu ein Treffen.

Frauen sind offenbar begehrter als Anwälte: «Ich erhielt im Durchschnitt zehn Anfragen pro Tag», sagt die 33-jährige Journalistin Amanda Ribetti (Name geändert). Sie suchte während sechs Monaten bei Parship nach einem Partner. Mit einigen Männern ergab sich nach längerem Schreiben ein Treffen. Eine langfristige Beziehung entwickelte sich aber nicht.

Kontaktsuche: Für Online-Vermittler ein Millionengeschäft

Für die Partnersuche bei Elitepartner zahlt Inauen für ein halbes Jahr 384 Franken, bei Parship Fr. 359.40. Viel günstiger ist Swissflirt mit knapp 40 Franken für sechs Monate. Die teureren Singleplattformen versprechen mit einem Fragebogen die gezielte Suche nach ähnlichen Charakterzügen.

Bei günstigeren Angeboten beschränkt der Nutzer die Suche selbst auf Kategorien wie Altersgruppe oder Nichtraucher. Insgesamt gaben die Online-Kontaktsuchenden in der Schweiz letztes Jahr rund 27 Millionen Franken aus, schätzt Henning Wiechers von.

5 Mil­lionen Franken davon gingen an Branchenleader Parship.ch. Insgesamt lösen also mehrere zehntausend Nutzer jedes Jahr ein kostenpflichtiges Abo.

Jeder achte Online-Partnersuchende fand schon einmal einen Partner für mindestens einen Monat. Das ergab eine Umfrage des deutschen Marktforschers Fittkaumaas bei 1000 Schweizer Internetnutzern.

Die Studie aus dem Jahr 2008 zeigt auch: Im Internet kann die Partnersuche gratis sein. Rund die Hälfte gab an, sie hätte den Partner ohne ein Vermittlungsabo gefunden.

In der Schweiz gibt es viele solche Angebote. Die drei beliebtesten kostenlosen Singlechats in der Schweiz sind Singletalk, La Blue sowie der Chat der Datingplattform Friendscout24 (siehe unten). Kostenpflichtige Singlebörsen behaupten, wer sich bei ihnen anmelde, suche ernsthaft eine dauerhafte Beziehung.

Wer im Internet einen Partner sucht, sollte sich dennoch nicht zu viele Hoffnungen machen, warnt Paartherapeut Guy Bodenmann. Auch hier sei Kreativität gefragt. Zudem würden online leicht falsche Angaben gemacht. Das sieht auch Inauen so: «Flirten im Internet ist Knochenarbeit.»

Kostenlose Singlechats

  • : Der grösste Schweizer Singlechat. Fast rund um die Uhr sind Nutzer online. Ähnlich wie bei Singlebörsen kann jeder ein Profil ausfüllen – mit Bild und persönlichen Angaben. Hier findet man auch Partner zwischen 30 und 50 Jahren.
  • Die Datingplattform Friend­scout24 kann man auch als kostenlosen Chat nützen. Die meisten Partnersuchenden sind zwischen 20 und 35. Jeder Nutzer hat ein Profil mit persönlichen Angaben.
  • Ein deutscher Chat mit immer mehr Nutzern aus der Schweiz. Man füllt ein Profil aus mit Bild und Angaben über sich.

1

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Artikel weiterempfehlen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

> >
>

Weitere Artikel zum Thema

Artikel weiterempfehlen

  • Es wurden über 200 Mitglieder aus Oesterreich gefunden, die im 50plus-Treff auf Partnersuche sind.

Jetzt kostenlos registrieren!!

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message