Mann sucht frau ingolstadt

dating seiten wie lovoo

dating in flensburg germany class="entry-content clearfix" readability="291">

Kaum eine Singlebörse nutzt die Möglichkeiten der modernen Kommunikation über Smartphones so umfassend wie LOVOO. Das Portal will dabei keine Partnervermittlung im single frauen bad freienwalde klassischen Sinne sein. Vielmehr stellt es die Mobilität seiner Mitglieder in den Vordergrund und setzt auf aktive Teilnahme seiner Mitglieder.

Das soziale Netzwerk ging 2011 online und firmierte kurzzeitig unter dem Namen „Kiss2go“. Aufgrund von Rechtsstreitigkeiten wurde das dating in flensburg germany Portal zu „LOVOO“, einem Kunstwort auf „love“ basierend, umbenannt. Seitdem hat es sich zu einer der erfolgreichsten Flirtseiten Deutschlands mit über acht Millionen Mitgliedern entwickelt. Weltweit schwören ganze 46 Millionen Singles auf die App und ihre Möglichkeiten zur schnellen Kontaktaufnahme. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Dresden beschäftigt mittlerweile über 170 Mitarbeiter.

Die Kontaktbörse LOVOO im Überblick

Vorteile

  • Sehr hohe Mitgliederzahl von über 8 Millionen
  • Standortdaten können in die Suche einbezogen werden
  • Live-Radar
  • Schnelle Kontaktaufnahme
  • Spielerische Handhabung
  • Kostengünstiges Abonnement
  • Hoher Flirtfaktor

Nachteile

  • Technik-Affinität ist Voraussetzung
  • Eher oberflächliche Profile
  • Fake-Profile vorhanden
  • Matching nur über das Flirtspiel, kein Algorithmus

Diese Singles triffst du bei treffen singles in hamburg LOVOO

Dieses Dating-Portal wendet sich eindeutig an eine junge Zielgruppe. Hauptsächlich treffen sich hier Leute im Alter von 18 bis 35 Jahren. Die niedrigen Preise und eine Fokussierung auf mobile Nutzung sprechen dabei vor allem technikaffine Nutzer an, sodass sich für ältere Flirtpartner andere Portale weit besser eignen. Die Geschlechterverteilung ist mit 37 % Frauen und 63 % Männern sehr unausgeglichen. Dennoch sollte man bei 8 Millionen Nutzern keinen Mangel an Gesprächspartnern feststellen können. Insbesondere Frauen sollten aber einer gewissen Hektik am Anfang der Benutzung nicht abgeneigt sein.

Wie funktioniert die Partnersuche über LOVOO?

Zunächst möchten wir interessierten Singles die VIP-Mitgliedschaft ans Herz legen. Die Kosten fallen bei diesem Anbieter ohnehin kaum ins Gewicht und der volle Flirtspaß kommt mit der Gratisversion nicht auf. Diese erlaubt beispielsweise nur fünf Nachrichten am Tag zu versenden, was gerade bei der Vielzahl interessanter Profile nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Du müsstest deinen Traumpartner also nach fünf Nachrichten von dir, einen vollen Tag auf eine weitere Meldung warten lassen. Das sollte man nicht riskieren.

Allgemein setzt LOVOO auf die Aktivität seiner Mitglieder. Es geht weniger darum sich Partnervorschläge unterbreiten zu lassen, sondern sich selbst die Profile anzuschauen und Interesse zu bekunden. Grundsätzlich ist das Portal auf Fotos ausgelegt. Die Beiträge der Mitglieder bestehen meist aus einem neuen Profilbild und einem beschreibenden Hashtag. Diese sind neue leute kennenlernen bochum aus anderen sozialen Netzwerken bekannt und seien hier an einem Beispiel erläutert: Du nimmst ein Foto von dir am Strand auf, lädst es bei LOVOO hoch und schreibst dazu „#freizeit“. Andere Teilnehmer können nach diesen Hashtags suchen und finden dann dein neues Bild. Die Dating-Seite bietet aber noch mehr Optionen Gleichgesinnte zueinander zu führen.

Das Matching-Spiel

Sobald man auf die VIP-Mitgliedschaft umgestiegen ist, entfaltet LOVOO sein Flirtpotenzial: Das Matching basiert hierbei auf den Signalen der Benutzer. Einfaches nach rechts Streichen über das Foto des Wunschpartners auf dem Display zeigt Interesse am anderen Single an. Sollte dieser das gleiche Signal für das eigene Bild verwenden, ergibt sich ein Match: Beide Seiten interessieren sich füreinander und können sich intensiver miteinander beschäftigen. Auf der Webseite wird das Matching-Spiel über die Pfeiltasten auf der Tastatur bedient. Bei allen Mitgliedern wird als Ergebnis eine Seite angelegt, die ihre Treffer enthält. Somit erstellt man sich spielerisch eine eigene Freundesliste. Bei der Gratisversion ist dies übrigens nicht möglich, da die Matches unkenntlich gemacht werden.

Der Flirt-Radar

Der größte Clou dieses Portals ist der auf die App beschränkte Live-Radar. Wer die Standort-Daten seines Smartphones für LOVOO freigibt, kann andere Singles im Umkreis von 150 Metern auf einer Karte sehen und kontaktieren. Dabei lassen sich verschiedene Filter anwenden. So kann man sich nur Frauen (als pinke Kreise) oder nur Männer (als blaue Kreise) anzeigen lassen. VIP-Mitglieder werden sogar durch eine goldene Färbung besonders hervorgehoben. Wenn jemand in der Umgebung einen Beitrag an LOVOO sendet, wird dies durch ein kleines Bild auf der Karte verdeutlicht.

Damit eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten des Flirtens. Wenn du weißt, dass dein Wunschpartner nur einige hundert Meter entfernt ist, wird die Kontaktaufnahme wesentlich konkreter als dies bei Web-Portalen der Fall ist. Spontanen Treffen steht damit nichts mehr im Wege und durch den gleichen Standort hast du einen Aufhänger für ein Gespräch. Natürlich muss man diese Funktion nicht ständig benutzen, aber wem danach ist auf die Schnelle jemanden zu treffen, findet mit LOVOO sehr leicht Zugang zu anderen Teilnehmern.

Wie treten Singles in Kontakt?

Das Matching-Spiel und darauf folgende Direktnachrichten bilden die grundlegenden Optionen des Kennenlernens. Darüber hinaus laden die Teilnehmer bei dem Portal kontinuierlich neue Fotos von sich hoch. Die Bilder ergeben zusammen mit einem kurzen Kommentar oder Hashtag einen Beitrag. Dieser kann wiederum von anderen Teilnehmer positiv bewertet werden, was dem potenziellen Partner angezeigt wird. Bei Interesse wird er oder sie sich also zurückmelden. Wenn dir die Beiträge eines bestimmten Flirtpartners besonders gefallen, kannst du zu seinem „Follower“ werden. Damit siehst du nun jeden neuen Beitrag und kannst mit „Likes“ oder auch Nachrichten Interesse bekunden und erwecken. Das hat unseren Testern besonders gut gefallen, da schnell klar wurde, welche Art von Beiträgen besonders beliebt sind.

Die Profilqualität

Wie bei Dating-Portalen ohne komplexen Matching-Algorithmus üblich, sind die Profile der Singles eher knapp gehalten. Hier wird ein kurzer Steckbrief verwendet. Dieser zeigt an, welches Geschlecht in welcher Region gesucht wird. Darüber hinaus kannst du Angaben zu Beziehungsstatus, Wohnsituation, Berufsstand und Religion einfügen.

Die Profile werden nur auf freiwilliger Basis seitens LOVOO überprüft, sodass unseren Testern auch einige offensichtliche Fakes aufgefallen sind. Grundsätzlich können wir nach unseren Erfahrungen festhalten, dass Profile mit vielen Fotos aus unterschiedlichen Umgebungen besonders vertrauenswürdig sind und ein ernsthafteres Interesse des Teilnehmers an der Partnersuche bekunden.

Benutzerfreundlichkeit der Singlebörse

Der kostenlose Zugang eignet sich vor allem, um sich einen Überblick des Angebots zu verschaffen. Die Begrenzung auf wenige Nachrichten am Tag und limitierte Teilnahme am Matching-Spiel sollen zum Umstieg auf die VIP-Mitgliedschaft animieren. Diese können wir aufgrund der niedrigen Preise und des hohen Spaßfaktors beim Kennenlernen bedenkenlos empfehlen.

Das Web-Portal zeichnet sich durch gute Bedienbarkeit aus. Für die Nutzung der App und die, sofern gewünschte, Freigabe der Standortdaten reichen ebenfalls geringe technische Kenntnisse aus. Wer schon einmal eine App bedient hat wird mit LOVOO keine Schwierigkeiten haben. Die Handhabung ist sehr einfach und der Einstieg in das Matching-Spiel machte unseren Testern viel Freude.

Allerdings wirst du im Vergleich zu bei diesem Dating-Portal nicht an die Hand genommen. Die Profile der anderen Singles sind überwiegend nicht geprüft. Solltest du mal auf einen unseriösen Teilnehmer treffen, kannst du diesen mit der einfachen Blockier-Funktion aussperren und beim Betreiber melden.

Die LOVOO App

Bei dieser Partnerbörse kommt der große Umfang der Funktionen vor allem den Usern der App zugute. Diesen Ansatz schätzen die Nutzer der Plattform sehr. Der patentierte Live-Radar macht den Anbieter so besonders und kann nur über das GPS-System eines Smartphones verwendet werden. Grundsätzlich können die Mitglieder alle Features über ihre Apps steuern: der Upload neuer Bilder und Chat inklusive. Wer also offen für Neues ist und spontan mit Singles aus seiner Umgebung ins Gespräch kommen möchte, ist bei dieser Kontaktbörse gut aufgehoben.

Die App lässt sich kostenlos über den iTunes App Store und GooglePlay herunterladen und läuft auf Android-Geräten, iPhone, iPad und sogar Apple Watch.

Gutscheine und Rabatte

Zeitweise gibt der Anbieter Gutscheine heraus, die beispielsweise eine Woche VIP-Nutzung gratis ermöglichen oder Rabatte auf Abonnements geben. Die Preise sind aber ohnehin im sehr günstigen Bereich angesetzt und es ergeben sich bei längerfristiger Bindung weitere Einsparmöglichkeiten. Die Nutzung von Gutscheinen ist derzeit nur über die App möglich.

Abonnement und Zahlungsmöglichkeiten

Der Anbieter offeriert neben der kostenlosen Variante zwei Optionen zur Nutzung seiner Premium-Funktionen. Einmal die VIP-Mitgliedschaft, die einem Abonnement mit folgenden Preisen entspricht:

Laufzeit Preis pro Monat Abokosten gesamt
1 Monat 7,99 Euro 7,99 Euro
3 Monate 6,66 Euro 19,99 Euro
6 Monate 4,99 Euro 29,99 Euro
12 Monate 3,75 Euro 45,00 Euro

Und alternativ ein Credit-System. Credits erhält man einerseits für Anmeldung, regelmäßige Nutzung und Bestätigung der E-Mail-Adresse. Andererseits kann man sie auch käuflich erwerben und damit das Aufdecken von Bildern und Nachrichten an andere Singles bezahlen. Die Anzeige eines einzelnen weichgezeichneten Fotos beispielsweise kostet 20 Credits.

Diese werden in verschiedenen Paketen von 300 Credits für 2,99 Euro bis 8000 Credits für 29,99 Euro angeboten.

Es können auch einige VIP-Features einzeln ausprobiert werden. So kannst du für 24 Stunden am Matching-Spiel teilnehmen und zahlst dafür einmalig 0,89 Euro.

Unsere Tester bevorzugten allerdings das Abo-Modell mit der VIP-Mitgliedschaft, da hiermit ohne Rücksicht auf einen Credit-Kontostand einfach und unkompliziert alle Funktionen genutzt werden konnten.

Folgende Zahlungsmittel können verwendet werden:

  • Kredikarten: MasterCard und VISA
  • Paypal
  • Sofortüberweisung
  • ClickandBuy
  • Paysafecard

Sicherheit und Datenschutz bei der Partnersuche

Um die Daten ihrer acht Millionen Nutzer zu schützen, setzt das Dating-Portal auf vielfältige Sicherheitsmaßnahmen. Da ist zum einen die gesicherte SSL-Verbindung, mit denen die Mitglieder auf den Dienst zugreifen. Profile und Fotos können nicht über das Internet gefunden werden. Es haben also nur Mitglieder Einsicht in die freigegebenen Inhalte ihrer Flirtpartner.

Sehr wichtig und empfehlenswert ist die Verwendung eines Pseudonyms für das eigene Profil, um die Anonymität zu wahren. Weiterhin können die Teilnehmer ihr Profil auf freiwilliger Basis von LOVOO auf Echtheit überprüfen lassen, um anderen Singles die eigene Seriosität zu zeigen. Auf Wunsch wird das eigene Bild dann auch entsprechend optisch hervorgehoben.

Sollte man sich durch andere User gestört fühlen, kann man deren Profile melden und die Kommunikation blockieren. Diese Funktion erachten wir bei einer derart hohen Mitgliederzahl für notwendig und bewerten das Vorhandensein positiv.

Insgesamt solltest du dir aber im Klaren sein, dass bei acht Millionen Mitgliedern auch schwarze Schafe dabei sind, die es entweder nicht ernst meinen mit der Partnersuche, oder sogar anderen schaden wollen. Sei deshalb in jedem Falle vorsichtig mit deinen Kontaktdaten. Es ist immer besser sich erst einmal in sicherer Umgebung kennenzulernen, bevor man dem Gesprächspartner weitere Informationen, wie Telefonnummer oder sogar Adresse, anvertraut.

Kundendienst und Kündigung

Im Unterschied zu anderen Singlebörsen wird hier das Abonnement häufig über einen externen Anbieter, wie zum Beispiel iTunes oder PayPal, abgeschlossen. Zu beachten ist deshalb, dass auch unbedingt bei diesem LOVOO-Partner gekündigt werden muss. Technisch gesehen schließt du den Vertrag entweder mit dem Google Play Store, dem iTunes App Store oder PayPal ab.

Auch die genauen Modalitäten der Vertragsbeendigung unterscheiden sich je nach Dienstleister: Manche Abonnements verlängern sich automatisch nach ihrer Laufzeit, wenn du dem nicht explizit widersprochen hast. Dies geschieht über die Einstellungen bei iTunes oder Google Play. Bei letzterem Anbieter laufen die Verträge über 3 und 6 Monate übrigens automatisch aus. Bei anderen Laufzeiten musst du die automatische Verlängerung deaktivieren.

Wer sich über die Website mit PayPal angemeldet hat, muss entsprechend in seinem Konto kündigen, was durch den Anbieter dann bestätigt wird.

Nach Meinung unserer Tester könnte dieses Verfahren einheitlicher und damit etwas kundenfreundlicher ablaufen. Auch eine Kündigung direkt bei LOVOO schriftlich oder per E-Mail hätten wir uns gewünscht. Positiv möchten wir allerdings erwähnen, dass die Kündigungsfrist mit nur 24 Stunden vor Ablauf der Vertragslaufzeit herausragend kurz ist. Andere Dating-Seiten erbeten sich hier eine Frist von mehreren Monaten.

Wie immer gilt aber auch bei diesem Anbieter: Das Löschen deines Profils bewirkt keine automatische Beendigung des Abos.

Zur Beantwortung von Fragen rund um das Angebot gibt es das LOVOO Help Center, eine umfangreiche FAQ und einige E-Mail-Adressen, an die du dich bei spezifischeren Anliegen wenden kannst:

  • jugendschutz@lovoo.com
  • datenschutz@lovoo.com

Bei allgemeineren Fragen: contact@lovoo.com oder das Webformular auf der Homepage

Wer sich schriftlich an den Anbieter wenden möchte erreicht diesen unter der Adresse:

LOVOO GmbH
Prager Straße 10
01069 Dresden

Fazit

Nach unserem Test ist dieser Anbieter vor allem für technikbegeisterte junge Leute ein Top-Angebot. Mit dem Flirt-Radar verfügt die Singlebörse sogar über ein echtes Alleinstellungsmerkmal, das nicht nur die schnelle Kontaktaufnahme, sondern auch direkte persönliche Treffen ermöglicht. Bei rekordverdächtigen acht Millionen Nutzern in Deutschland gibt es natürlich auch einige Fake-Profile, aber 400 Millionen versendete Nachrichten und acht Millionen hochgeladene Fotos pro Monat sprechen eine eindeutige Sprache. Unserer Meinung nach sollten Singles diese moderne Möglichkeit des Flirtens unbedingt ausprobieren, gerade weil sich die Preise im niedrigen Bereich bewegen.

Oft entstehen aus Zufallsbegegnungen die besten Freundschaften oder Beziehungen. Genau hier knüpft der Anbieter mit seiner App an und bietet wie kein zweites Dating-Portal die Chance auf wunderbar spontane Erlebnisse.

1 vote

Zuletzt aktualisiert: März 2018

Lovoo im Test 2018

Lovoo ist eine von vielen Dating-Apps und eine moderne Singlebörse mit überwiegend jungem Publikum und einem eindeutigen Schwerpunkt auf dem Flirten per zugehöriger App. 

Das Portal stand viel in Kritik in den letzten Jahren: Nach einem Rechtstreit 2016, in dem das Portal beschuldigt wurde, Fakes zu benutzen um User zu In-App-Käufen zu verleiten, wurde vor kurzem eine massive Sicherheitslücke aufgedeckt, durch die persönliche Daten unverschlüsselt an Drittanbieter weitergegeben wurden. Mittlerweile wurde dieser Fehler aber behoben und du kannst sorglos in der Lovoo-Community losflirten. Wenn du aber auf Nummer sicher gehen willst, solltest du dich lieber 

Du kannst dir aber auch selbst einen Eindruck vermitteln - mit der kostenlosen Probe-VIP-Mitgliedschaft bei Lovoo! Teste 24 Stunden alle Funktionen als VIP aus, und schau selbst ob dir Lovoo gefällt. Nutze dafür den folgenden exklusiven Gutscheincode: 4CS-GSC4-8CW

Wer ist hier angemeldet?

  • viele aktive Mitglieder in Deutschland
  • viele junge Leute angemeldet
  • deutlich mehr Männer als Frauen

Die Lovoo-Mitglieder sind zwischen 18 und 35 Jahren. Die App verzeichnet mehr männliche als weibliche Nutzer. Bei Lovoo findet man neue Freunde, eine neue Liebe oder ein Date in der Umgebung.

  • 18-24
  • 25-34
  • 35-44
  • 45-54
  • 55+

Anmeldeprozess

  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
  • Anmeldung auch via Facebook möglich
  • Angeben von Interessen durch ankreuzen
  • Fotos direkt mit dem Handy aufnehmen

Die Anmeldung ist schnell erledigt, es werden lediglich der Username, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Passwort benötigt. Die Registrierung ist nicht nur mit E-Mail möglich, sondern auch per Facebook und Google +. 

Die Erstellung des Profils erfolgt schnell und unkompliziert mit einem kurzen Steckbrief zu Aussehen, Hobbies und Interessen. Fotos lassen sich bequem direkt mit dem Handy aufnehmen, vom eigenen Facebook-Account oder aus der eigenen Instagram-Galerie in das Lovoo-Profil hochladen.

Kontaktaufnahme

  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
  • Kontakt über Radar, Match & Chat, Umgebungsliste und Benachrichtigungscenter
  • Kostenloser Kontakt scheitert an zu vollen Postfächern der Mitglieder
  • Das Schreiben von Nachrichten ist für alle Mitglieder kostenlos
  • Live-Chat für den direkten Austausch vorhanden

Zur Kontaktaufnahme ist eine Anmeldung als "VIP" zu empfehlen. Ansonsten ist der Flirt-Spaß durch Meldungen wie "Susi87 hat zu viele ungelesene Nachrichten" schnell vorbei. Bei unserem Test ohne "VIP"-Anmeldung gelang nur bei einem von ca. acht Versuchen ein Erstkontakt per Nachricht. In allen anderen Fällen scheiterte der Kontakt an dem Hinweis auf ein übervolles Postfach verbunden mit der Aufforderung Coins (s. unten) zu investieren, damit die Frau die Nachricht doch noch bekommt.

"Flirtmatch"-Funktion

Eine lustige Idee auf der Seite und in der App ist die so genannte "Flirtmatch"-Funktion. Dabei bekommt man Fotos und den Slogan von verschiedenen Mitgliedern gezeigt und kann auswählen ob einem diese gefallen oder nicht. Das entsprechende Mitglied bekommt eine Nachricht, falls es gefällt und kann dann ebenfalls entscheiden ob es Interesse hat. Interessant fanden wir den Slogan einer attraktiven jungen Dame: "Karma is like 69 - you get what you give."

Suche

  • Umkreissuche
  • Auswahl des Alters

Die Suche nach interessanten Singles und dem potentiellen nächsten Flirt funktioniert recht gut. Durch die Auswahl der Kilometeranzahl, kann man gezielt Singles in der Nähe oder auch im weiteren Umkreis suchen. Die Suche ist unabhängig vom eigenen Standort, das heißt während man selbst in Berlin ist kann man sich Singles aus Paris vorschlagen lassen. Ansonsten bietet Lovoo nur wenige weitere Suchoptionen wie, das Filtern nach Alter und Geschlecht. Nicht gerade sehr komfortabel aber ausreichend.

Radar

Mit dem Radar kannst du sehen, wer in deiner Nähe ist. Eine gute Funktion für ein spontanes Treffen und das Vermeiden von Fernbeziehungen, eher unpraktisch wenn du auf Arbeit bist und deine Kollegen sehen dass du angemeldet bist...

Benachrichtigungscenter

Hier kannst du eigene Bilder hochladen und Benachrichtigungen erhalten, ähnlich wie ein Postfach.

Profilinformationen

  • star
  • star
  • star
  • star
  • star
  • Einige unseriöse Profile im Praxistest
  • 1 Freitext ist möglich
  • Platz für große Fotos
  • Die Profile sind mittelmäßig detailliert
  • Profilbilder sind für alle Nutzer kostenlos sichtbar

Der persönliche "Steckbrief", so nennt dating seiten wie lovoo Lovoo die Profilbesuchern angezeigten Informationen zur eigenen Persönlichkeit, enthält Angaben zu Wohnort, Beziehungsstatus, Aussehen, Beruf, Wohnsituation, Familienstand, Rauchverhalten und der Ausbildung. Diese Informationen muss man nicht angeben und sind auch noch zu einem späteren Zeitpunkt änderbar.

App

  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

Lovoo bietet, der einhelligen Meinung unserer Testredaktion nach, die derzeit beste App für mobiles Flirten mit dem Smartphone an. Die App bietet alle wesentlichen Funktionen der Website wie Suchfunktion, Flirtmatchspiel und Chats. Darüber hinaus kann sie mit dem innovativen "Flirtradar" aufwarten, mit dem man sehen kann welche Lovoo-Mitglieder sich gerade in der Nähe befinden.

Praxistest

  • star
  • star
  • star
  • star
  • star

Die moderne Bedienung, sowie das schöne Design gleichen nicht ganz den Verdacht auf viele Fake-Profile, die vollen Postfächer und die wenigen Antworten auf unsere Nachrichten aus. Die Profile der Mitglieder haben uns durch viele, große Fotos angesprochen. Wir konnten den Neuigkeiten aus Profilen auch mit einem Klick folgen, wie in einem Sozialen-Netzwerk. Allerdings gelang nur ein Erstkontakt per Nachricht zu einem Mitglied bei unserem Test ohne "VIP"-Anmeldung. In den anderen acht Fällen scheiterte der Kontakt mit dem Hinweis auf ein übervolles Postfach des Mitgliedes. Investiert man in eine "VIP"-Mitgliedschaft, ist auf der Lovoo-App und Seite ein erfolgreiches Flirten möglich.

Design und die Bedienung

Lovoo überzeugt mit einem modernen Design in frischen Farben. Die Webseite von Lovoo ist recht übersichtlich gestaltet und die App ist sehr gut gelungen.

Partnerbörse Lovoo?

Sicher hat man schon die ein oder andere Geschichte von Freunden gehört: XY und YZ haben sich zu einem Date verabredet und jetzt sind sie ein Paar!

Was sicher manchmal funktioniert, sollte allerdings nicht als die Regel angenommen werden. Lovoo ist primär eine Dating-App, die Menschen verbindet, die auf einen kurzen Spaß oder unverbindliche neue Bekanntschaften aus sind.

Suchst du die wahre Liebe? Versuche es lieber einmal bei . Hier melden sich überwiegend Menschen mit ernsthaften Absichten an.

Lovoo Kosten und Preise

Kostenlose Services

Kostenpflichtige Services

  • Eigene Nachrichten werden hervorgehoben
  • Nachrichten senden auch bei vollem Postfach des Flirtpartners
  • Profilfoto wird in allen Listen hervorgehoben
  • Werbefreie Nutzung
  • Ghost-Modus
  • Sehen, wer dein Profil angesehen oder geliked hat
Dauer / Credits / Coins Kosten pro Monat Gesamt
0,009 EUR / Credit 4,99 EUR
0,006 EUR / Credit 14,99 EUR
0,004 EUR / Credit 29,99 EUR
7,99 EUR / Monat 7,99 EUR
6,66 EUR / Monat 19,99 EUR
5,00 EUR / Monat 29,99 EUR
3,75 EUR / Monat 45,00 EUR

Zahlungsmöglichkeiten

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • App Store

Die Benutzung von Lovoo ist grundsätzlich kostenlos. Jedoch gibt es ein "Coin"-Bezahlsystem und wie unser männlicher Tester bald feststellen musste ist eine vernünftige Nutzung der Seite ohne ausreichende "Coins"-Vorräte bzw. eine kostenpflichtige "VIP"-Mitgliedschaft nicht möglich.

Besonderheiten

Lovoo-Radar

Der Lovoo Live-Radar bietet der Smartphone-affinen Zielgruppe hier eine interessante Funktion für unterwegs. Aktiviere den Radar, um Singles aus der Nähe zu finden und dich zu verabreden. Durch den GPS-Radar, den Facebook-Service und die Push-Nachrichten ermittelt Lovoo Singles in deiner Nähe, filtert dir alle interessanten Singles heraus und gibt gezielte Partnervorschläge.

"Follow"-Funktion

Mit einem Klick im Profil eines interessanten Mitgliedes auf den Button "+Follow" ist es möglich diesem SIngle zu folgen, d.h. Neuigkeiten und Bilder des Mitgliedes werden auf deiner Startseite angezeigt. Die Funktion erinnert an Instagram und verleiht Lovoo ein Community-Gefühl.

Unsere Bewertung

Anmeldeprozess: 3,0 / 5
Kontaktaufnahme: 3,0 / 5
Profilinformationen: 1,0 / 5
App: 5,0 / 5
Praxistest: 2,0 / 5

Fazit unseres Testredakteurs

zu-zweit.de

Die Lovoo-App und Seite wirken sehr ausgereift und halten viele interessante Funktionen bereit. Das Bedienen der App macht auch eigentlich Spaß. Leider melden uns unsere Leser jedoch immer öfter Fake-Profile.

Teile deine Lovoo Erfahrung

Hier teilen echte Singles ihre Erfahrungen mit Lovoo. Wenn auch Du deine Erfahrungen teilen willst, hast du hier die Chance dazu:

Ich bin:

Bitte wähle eine der Optionen.

Ich suche:

Bitte wähle eine der Optionen.

Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.

Bitte gib dein Alter an.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Lovoo Erfahrungsberichte

Infos

Unternehmen: LOVOO GmbH
Adresse: Prager Straße 10, 01069 Dresden
E-Mail: contact@lovoo.com
Alternativen zu Lovoo
  • C-date
    C-date
    • star
    • star
    • star
    • star
    • star
    Testbericht
  • Parship
    Parship
    • star
    • star
    • star
    • star
    • star
    Testbericht
  • Lovescout24
    Lovescout24
    • star
    • star
    • star
    • star
    • star
    Testbericht

Für wen 2016 das Jahr der Liebe werden soll, der hat vielleicht schon über eine Mitgliedschaft bei einer der zahlreichen Online Dating Seiten nachgedacht. Dabei unterscheiden sich die verschiedenen Anbieter im Vergleich durchaus in einigen wichtigen Punkten. Während bei dem einen Portal viele junge Singles aktiv sind, bietet sich eine andere Singlebörse eher für Singles mit Niveau und einem hohen Bildungsgrad an. Somit kann die Auswahl der geeigneten Singlebörse entscheidend zum eigenen Erfolg oder Misserfolg beim Flirten im Internet beitragen. Doch auf welche Kriterien kommt es und wer sind die besten Online Dating Seiten 2017? Wir haben den Test gemacht und können an dieser Stelle schon einmal verraten, dass sich vor allem die folgenden Anbieter sehr gut geschlagen haben:

Daneben haben wir Dating-Apps oder Anbieter, mit einem besonderen Fokus auf das mobile Flirten, getestet. Unsere Erfahrungen waren dabei bei folgenden Flirt-Applikationen recht positiv:

Online Dating Seiten im Vergleich – darauf kommt es an

PartnersucheAus Erfahrung möchten wir an dieser Stelle betonen, dass es einige entscheidende Kriterien gibt, die jede empfehlenswerte Online Dating Seite erfüllen sollte. Viele Mitglieder sind dabei ebenso wichtig wie ein möglichst ausgewogenes Verhältnis zwischen den männlichen und weiblichen Singles. Ob eine gezielte Partnervermittlung gewünscht wird, ist hingegen eine ganz individuelle Entscheidung. Denn viele Singles sind auch mit gut funktionierenden Suchfunktionen zufrieden, so dass sie sich mit viel Eigeninitiative auf die Suche nach dem Traumpartner machen können. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Kriterien bei der Wahl der passenden Online Dating Webseite also einmal unter die Lupe genommen, um den Partnersuchenden dating in flensburg germany bei der Entscheidungsfindung behilflich sein zu können.

Welche Singles spricht das Portal an?

In dieser Hinsicht dürfen die Singles nicht nur auf die harten Fakten, sondern auch auf ihr Bauchgefühl vertrauen. Denn meist sagt das Design der jeweiligen Plattform schon sehr viel darüber aus, welche Singles die Zielgruppe der jeweiligen Singlebörse sind. Dabei sollte der eigene Traummann oder die Traumfrau nach Möglichkeit zu genau dieser Zielgruppe gehören, damit die eigenen Erfolgschancen möglichst ansteigen. Beim Thema Online Dating gibt es inzwischen so viele spezialisierte Portale, dass ein Überblick schwer zu bekommen ist. Dennoch sollte sich die passende Singlebörse für jedermann finden lassen, da es sogar Portale nur für das gleichgeschlechtliche Dating, geschiedene oder alleinerziehende Singles sowie ältere Menschen gibt. Auch wer einen bestimmten Fetisch hegt, dürfte das geeignete Portal finden. Einige Online Dating Seiten werben sogar damit, dass dort besonders viele „Akademiker und Singles mit Niveau“ flirten.

In jedem Fall sind hinreichend Informationen über die Mitgliederstruktur und Zielgruppe der verschiedenen Singlebörsen bei der Auswahl sehr hilfreich. Auch der Altersschnitt spielt eine Rolle. Dabei ist sowohl darauf zu achten, wie hoch das Durchschnittsalter der männlichen und weiblichen Mitglieder jeweils ist und wie viele Singles in der angestrebten Altersklasse vertreten sind. Die absoluten Mitgliederzahlen können außerdem für oder gegen ein Portal sprechen. Denn viele Mitglieder signalisieren nicht nur, dass die Singles bei der jeweiligen Singlebörse sehr zufrieden sind, sondern bedeuten auch, dass sich der neue Partner mit größerer Wahrscheinlichkeit im Mitgliederpool befindet. Wer auf dem Land wohnt, sollte eine große Singlebörse auswählen. Denn nur dann werden die Singles möglichst viele Flirtpartner aus ihrer unmittelbaren Region kennenlernen können.

Wie gut sind die Erfolgschancen?

Die meisten Portale veröffentlichen die Erfahrungen und Erfolgsgeschichten ihrer Mitglieder sehr gerne. Wenn viele Singles bereits bei der jeweiligen Plattform einen Partner gefunden haben, dann ist das natürlich ein Indiz dafür, dass die Erfolgsquote dort recht hoch ausfällt. Außerdem haben viele Singlebörsen bereits Umfragen unter ihren bestehenden Mitgliedern durchgeführt, die auf genau diese Informationen abzielen. Somit lässt sich dann eine Erfolgsquote für das jeweilige Portal ermitteln, die den potentiellen Neumitgliedern ebenfalls verrät, ob sich die Anmeldung dort lohnt. Die Spitzenreiter unter den Singlebörsen weisen übrigens Erfolgsquoten zwischen 38 und 42 Prozent vor.

Welche Suchfunktionen und Kontaktmöglichkeiten gibt es?

Während das Schreiben von Nachrichten bei den meisten Online Dating Seiten die am meisten genutzte Art der Kommunikation darstellt, gibt es noch viele andere Möglichkeiten, wie die Flirtpartner miteinander kommunizieren kennen. Nicht alle Singlebörsen bieten alle der folgenden Kontaktmöglichkeiten an. Hier entscheiden ebenfalls die individuellen Vorlieben der Singles, da nur sie entscheiden können, welche Art der Kommunikation ihnen am meisten liegt:

  • Ein „Smile“ verschicken
  • Kleine Geschenke machen
  • Das anonyme Telefonat
  • Instant Messaging (zum Teil auch per App)
  • Eisbrecherfragen
  • Grüße oder Profilfotos schicken
  • Gästebucheinträge

Mindestens ebenso wichtig sind auch de Suchfunktionen. Denn unsere Erfahrungen zeigen, dass wohl durchdachte Interessensfilter dabei behilflich sein können, dass sich der Traumpartner noch schneller finden lässt. Nach Möglichkeit sollten die Partnersuchenden ihre Suche also dem Umkreis, Alter, Einkommen, Bildungsniveau und Hobbys nach geordnet eingrenzen können. Zum Teil können auch mehrere dieser Filter gleichzeitig verwendet werden, um so den passenden Partner noch schneller zu finden.

Gezielte Partnersuche dank Matching

Allerdings stellt die Suchfunktion nicht die einzige Möglichkeit der gezielten Partnersuche dar. Ebenso können die Singles bei diversen Online Dating Seiten auch auf eine individuelle Partnervermittlung bauen, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten wurde. Dazu muss zwingend ein Persönlichkeitstest ausgefüllt werden, der einen tiefergehenden Eindruck von der Persönlichkeit des Singles vermittelt. So kann dann ermittelt werden, welche Singles in Bezug auf ihre Wünsche, Werte und Persönlichkeit besonders kompatibel sind. Die Chancen, dass die Chemie zwischen den Partnervorschlägen stimmt, stehen also gar nicht mal schlecht. Übrigens bieten nur Partnerbörsen dieses Matching an, während dies bei Singlebörsen nicht zum Angebot gehört. Wer nicht nur selbst auf der Suche nach dem Traumpartner aktiv werden möchte, sondern auch auf die Hilfe der Experten hofft, sollte sich daher besser für eine Partnerbörse entscheiden.

Noch mehr flirten per App

Mobile DatingImmer mehr Singles flirten am liebsten per App, da dies jederzeit und von überall aus möglich ist. Doch unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass nicht jedes Portal eine solche App im Angebot hat. Zum Teil gibt es noch nicht einmal eine mobile Webseite, so dass die Singles überhaupt nicht mobil flirten können. Dies kann also ein wichtiges Kriterium sein, welches im Zweifel für oder gegen die jeweilige Singlebörse spricht. Dabei gibt es ebenso große Unterschiede zwischen dem Funktionsumfang der verschiedenen Apps. Denn während eine App im Prinzip wie die reguläre Singlebörsenwebseite aufgebaut ist, ist es bei einer anderen App vielleicht so, dass noch zusätzliche Funktionen genutzt werden können. Der sogenannte Flirt-Radar ist ein beliebtes Beispiel dafür. Ein solcher Radar zeigt den Singles an, welche Mitglieder der Singlebörse gerade in ihrer Nähe sind. Vielleicht läuft Frau ihrem Traummann dann sogar im Supermarkt dank der App direkt über den Weg. Wer sich unbedingt eine App zum Flirten wünscht, sollte nicht nur in Erfahrung bringen, ob diese überhaupt angeboten wird, sondern auch, ob die App für das Betriebssystem des eigenen Smartphones zur Verfügung steht. Die wichtigsten Hinweise zum mobilen Flirten kannst du auch finden.

Profilerstellung & Qualität der Mitgliederprofile

Das Profil muss beim Online Dating als Aushängeschild der Partnersuchenden herhalten. Daher ist es umso wichtiger, dass den Singles möglichst viele Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Schließlich geht es darum, dem Gegenüber einen tieferen Einblick in die eigene Persönlichkeit zu geben. Nur anhand des Profils entscheiden die Flirtpartner, ob sie Interesse an dem jeweiligen Single haben oder nicht. Mit ein paar generischen Multiple-Choice-Fragen ist es in unseren Augen also nicht getan, auch wenn es weiterhin Anbieter gibt, die genau darauf setzen. Wir finden hingegen, dass ein Profil gerade von den Freitextfeldern lebt, da die Singles dort mehr über sich und ihre persönlichen Werte und Vorlieben zum Ausdruck bringen können. Außerdem sollte sich die Profilerstellung nicht allzu kompliziert gestalten und in relativ kurzer Zeit zu erledigen sein. Denn sonst beginnt die Partnersuche im Internet gleich zu Anfang mit Frustrationen bezüglich der schwierigen Profilgestaltung. Nach Möglichkeit sollte es den Singles offen stehen, mehrere Bilder von sich hochzuladen. Wenn die Fotos auch im Großformat angezeigt werden können, ist dies umso besser. Denn das Auge isst mit und die Fotos spielen beim Online Dating eine wichtige Rolle.

Doch nicht nur die Möglichkeiten bei der eigenen Profilgestaltung spielen eine Rolle. Vielmehr kommt es auch auf die durchschnittliche Qualität der Profile der anderen Mitglieder an. Schließlich basieren die eigenen Entscheidungen bezüglich potentieller Flirtpartner ebenfalls auf deren Profilen. Je mehr Singles ihre Profile möglichst vollständig mit Informationen gefüllt und diese besonders ansprechend gestaltet haben, desto besser. Bei einigen Portalen, bei denen es sehr viele Mitglieder gibt, die nicht für ihre Mitgliedschaft bezahlt haben, ist die Qualität der Profile leider sehr schlecht. Wenn dann noch viele Fakes unterwegs sind, heißt das nichts Gutes für die Singles, die wirklich nach der großen Liebe suchen. Daher sollte die gewählte Singlebörse unbedingt gegen Fake-Profile vorgehen, indem jedes Profil einer manuellen Prüfung unterzogen wird, bevor dies auf der Plattform freigeschaltet werden kann.

Anonymität, Datenschutz und Sicherheit

Im Kampf gegen Abzocke und Online Dating Betrug ist nicht nur ein hartes Vorgehen gegen Fake-Profile wichtig. Außerdem sollten die Mitglieder die Möglichkeit dazu haben, sich nahezu anonym nur mit ihrer E-Mail-Adresse unter einem Pseudonym anzumelden, um sich zu schützen. Wenn aufdringliche Singles in Eigenregie blockiert werden können, dient das ebenfalls der Sicherheit der Partnersuchenden. Seriöse Anbieter lassen sich zudem vom TÜV überprüfen oder stellen ihre Vertrauenswürdigkeit auf andere Art und Weise unter Beweis. Vor allem ein verantwortungsvoller Umgang mit den Daten der Mitglieder ist wichtig. Die SSL-Verschlüsselung kommt jedoch bei den meisten Datingseiten als gängiger Sicherheitsstandards zum Einsatz.

Zahlungs- und Mitgliedschaftsarten

Im Sinne von noch mehr Sicherheit bieten einige Datingseiten die anonyme Zahlung an. Welche Zahlungsarten zur Verfügung stehen und ob die Mitgliedschaftsgebühren monatlich oder als eine Summe gezahlt werden müssen, kann bei der Wahl des geeigneten Portals wichtig sein. Vor allem bei den Mitgliedschaftsarten und den damit verbundenen Kosten gibt es gewaltige Unterschiede zwischen den verschiedenen Singlebörsen. Eine kostenlose Mitgliedschaft steht meist zur Verfügung, wenngleich diese nur selten jegliche Kommunikationsmöglichkeiten beinhaltet. Bei einigen Mitgliedern ist es so, dass selbst die nicht-zahlenden Mitglieder Nachrichten schreiben können. Der Preis für eine monatliche Premium-Mitgliedschaft steigt meist an, wenn die Mitglieder nur eine kurze Mitgliedschaft abschließen. Hier lohnen der Preisvergleich sowie ein Blick auf die Kündigungsfristen, da sich die Singlebörsen-Mitgliedschaften meist automatisch verlängern.

Der Kundensupport

Eine benutzerfreundliche, leicht zu navigieren Webseite sowie ein möglichst umfangreicher Kundensupport sind gerade für Neulinge in der Welt des Online Datings wichtig. Allerdings bieten die meisten Datingseiten keine eigenen Hotlines zur Beratung an. Daher ist es wichtig zu prüfen, welche Kontaktmöglichkeiten und Hilfestellungen anstatt dessen zur Verfügung stehen. Gibt es ein Kontaktformular oder ist die Singlebörse per E-Mail erreichbar? Je besser die Erreichbarkeit für die Kunden, desto besser schneiden die Datingseiten ab.

Erfolgreiches Online Dating – so klappt’s bestimmt

Zum Abschluss dürfen unsere 5 besten Erfolgstipps für erfolgreiches Online Dating ebenfalls nicht fehlen:

  1. Das Profil von den Bildern bis zur Tonalität an die eigene Zielgruppe anpassen, um den Traumpartner gezielt anzusprechen.
  2. Möglichst die Eigeninitiative ergreifen und so viele Singles wie möglich anschreiben.
  3. Mit den eigenen Personendaten behutsam umgehen und diese nur zögerlich an den Flirtpartner herausgeben.
  4. Ehrlichkeit währt am längsten – Lügen oder kleine Flunkereien haben auf dem eigenen Profil nichts zu suchen.
  5. Sowohl bei der Wahl der geeigneten Datingseite als auch bei der Partnerwahl auf das eigene Bauchgefühl vertrauen.
4 votes
Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message