Frau sucht mann emsland

dating portale für alleinerziehende

sucht, ist hier richtig. Es gilt zu beachten: Mit einigen Ausnahmen weisen die hier getesteten Singlebörsen im Gegensatz zu den bekannten Diensten vergleichsweise wenige Mitglieder auf.

Spezielle Singlebörsen sprechen besondere Wünsche und Vorlieben an. Zielgruppen sind beispielsweise homosexuelle Singles, ältere Semester, Singles aus einem bestimmten Bundesland, Alleinerziehende richtig flirten als mann oder unterschiedliche Berufsgruppen.

Ein weiterer Vorteil vieler spezieller Singlebörsen: Viele der in dieser Rubrik aufgeführten Dating-Angebote lassen sich meist kostenlos nutzen.
 


Singlebörsen für Schwule, Lesben und Bisexuelle

 


Singlebörsen für die Generation 50+

 


Dating-Plattformen speziell für Frauen

 


Singlebörsen mit Netzwerk-Funktionen

 


Singlebörsen mit Bezug zu einem bestimmten Bundesland oder einer Stadt

 


Dating Portale mit Single Chats

 


Singlebörsen speziell für alleinerziehende Mütter und Väter

 


Singlebörsen für in Deutschland lebende ausländische Singles

 

 

Partnersuche für Alleinerziehende kann sich kompliziert gestalten. Für den Anfang richtig flirten als mann muss man sich im Klaren sein, ob man für eine Beziehung überhaupt bereit ist. Ausserdem fehlt oft die Zeit für eine aktive Partnersuche und Club- sowie Restaurantbesuche. Wo findet man als Single mit Kind einen Partner? Wann sollte man der neuen Bekanntschaft vom eigenen Kind erzählen? Wir geben Ihnen einige Tipps für die erfolgreiche Partnersuche als Alleinerziehende/-r.

Singlebörsen für Alleinerziehende

Alleinerziehende stellen sich oft die Frage, wann sie ihrem Date von ihrem Kind erzählen sollten. Unser Tipp: Spielen Sie von Anfang an mit offenen Karten. Im besten Fall haben Sie es schon in Ihrem Dating-Profil angegeben, wenn Sie bei einer „klassischen“ Singlebörse suchen. Noch besser: Sie melden sich direkt bei einer Singlebörse für Alleinerziehende an, deren Fokus schon auf der Partnersuche für Singles mit Kind liegt. Die registrierten Mitglieder haben entweder ein Kind oder wünschen sich eins. So können Sie sicher sein, dass alle Nutzer kinderlieb sind.

Wir können Ihnen folgenden Dating-Anbieter empfehlen:

ab CHF 90,- für 3 Monate

Singlemitkind.ch fragen für jungs zum kennenlernen ist unser Testsieger in dieser Kategorie. Auf Singlemitkind.ch suchen etwa 10’000 Alleinerziehende nach einer neuen Liebe. Hunderte dieser partnersuchenden Single-Eltern sind täglich auf dem Portal aktiv. Davon sind 60 % alleinerziehende Mütter und 40 % alleinerziehende Väter.

Nach einem simplen Registrierungsprozess kann man sich schnell an die Erstellung eines eigenen Profils und die Suche nach geeigneten Single-Eltern machen.

Unter „Tipps“ und „Blog“ können Sie sich auf der Webseite nicht nur über casual dating münchen kostenlos die Plattform selbst, sondern auch über andere wichtige Themen rund um das Single-Dasein mit Kind informieren.

Kosten

Mit einem kostenlosen Account kann man sich die Profile anderer Nutzer anschauen. Um andere Singles zu kontaktieren, muss eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen werden. Dann ist der Zugriff für den ausgewählten Zeitraum uneingeschränkt. Die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich nicht automatisch und endet mit dem Ablauf des gewählten Zeitraums.

Bei grossen Partnervermittlungen werden Sie auch fündig!

Alleinerziehende können ihr Glück auch bei den renommierten Partnervermittlungen wie Parship oder ElitePartner versuchen. Diese Partnervermittlungen können mit einer hohen Mitgliederzahl punkten und sind aufgrund des Matching-Prinzips auch für Singles mit Kind empfehlenswert.

Bei der Anmeldung fühlen Sie einen Persönlichkeitstest aus und können dort angeben, dass Sie ein Kind haben. Das wird in den Partnervorschlägen berücksichtigt und Ihnen werden nur diejenigen Singles vorgeschlagen, die einen Partner mit Kind nicht ausgeschlossen haben. Bei ElitePartner erhalten Alleinerziehende sogar eine Ermässigung bis zu 50 Prozent.

Single mit Kind sucht einen Partner

Als Alleinerziehender hat man nicht besonders viel Zeit für die Partnersuche. Sie können nicht wie Ihre kinderlose Freunde durch die Bars und Clubs Ihrer Stadt auf der Suche nach dem Traumpartner ziehen. Eine gute Möglichkeit eine/-n Partner/-in zu finden, ohne viel Zeit ausser Haus zu verbringen, ist die Partnersuche im Internet. Die Partnersuche verläuft viel einfacher, wenn man von Anfang an auf ein gutes Dating-Portal setzt.

Vorteile von Singlebörsen für Alleinerziehende

Die Vorteile der Singlebörsen für Alleinerziehende sind ganz eindeutig. Wenn Sie sich bei Ihrer Partnersuche für eine Singlebörse für Alleinerziehende entscheiden, können Sie sich sicher sein, dass Ihr zukünftiger Partner Ihr Kind auf jeden Fall akzeptieren wird.

Man trifft auch auf mehr Verständnis, was alltägliche Dinge betrifft. Die Mitglieder reagieren viel toleranter darauf, dass Ihr Kind für Sie an der ersten Stelle steht und Sie Ihre Freizeit danach richten müssen.

Ausserdem finden Sie auf Singlebörsen für Alleinerziehende oft Vorschläge für Freizeitgestaltung und können freundschaftliche Kontakte zu anderen Mamas und Papas knüpfen.

Haben Sie Erfahrungen mit Singlebörsen für Alleinerziehende? Wir würden uns freuen, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen und über Ihre Erlebnisse bei der Partnersuche berichten.

Der Singlebörsen-Vergleich von SingleboersenCheck.ch ist:

  • kostenlos
  • unverbindlich

Jetzt die passende Singlebörse finden und neu verlieben!

Alleinerziehende Singles auf Partnersuche

Bei Patchworkglueck.de haben Singles mit Nachwuchs
und familienliebende Singles ohne Kinder die Chance,
einen Patchwork-Partner zu finden

 

Datingbörse Patchworkglueck.de im Test

Bei diesem Portal geht es rein um die Partnersuche.
Man wird hier ausschließlich Singles finden,
die an einer festen Bindung interessiert sind.

Es ist keine lieblos aufgestellte Singlebörse oder Partnervermittlung.
Die Betreiberin Cornelia Glunde ist selbst alleinerziehende Mutter.
Kann sich also in die Situation von Singles mit Kindern hineinversetzen.

Bei sind alle Menschen willkommen,
die als Alleinerziehende ernsthaft einen neuen Patchwork-Lebensgefährten suchen.
Aber auch Teilzeit-Erziehende,
wo der Nachwuchs normalerweise beim Ex wohnt.
Die also das Kind nur am Wochenende für sich haben.

Willkommen sich auch Singles ganz ohne Anhang. Vorausgesetzt: Sie haben Spaß
daran, mit einem Alleinerziehenden eine ernsthafte Beziehung einzugehen.
Man sollte sich nur dann anmelden, wenn man ein echtes Interesse
an der Partnersuche hat. Alleinerziehende wollen bei Patchworkgluck.de
nicht spielen oder herumalbern. Sondern möglichst eine neue Liebe finden.

Die Webseite von Patchworkglück hat mittlerweile gut 13.000 Vollmitglieder.
Das Dating-Portal ist schlicht aufgebaut.
Jeder alleinerziehende Single oder Interessent an einer richtigen Familie
wird sich hier spielerisch leicht zurecht finden.

Man beschränkt sich auf das Wesentliche bei der Partnersuche:
nämlich auf die Suche, das Anschauen von Fotoaufnahmen und Profilen.
Und letztlich auf die Kontaktaufnahme.

 

Zielgruppe
Hier noch einmal ganz deutlich die 3 relevanten Gruppen:

  • Alleinerziehende Single-Mamas und Single-Papas.
  • Auch solche, wo das Kind nicht im Haus wohnt. Sondern beim Ex-Partner.
    Die den Nachwuchs nur zeitweise bei sich wohnen haben.
  • Kinderfreundliche Singles, die Kontakte zu Alleinerziehenden suchen.
    Weil sie Freude an Kindern haben.
    Und einen entsprechenden Partner ins Visier fassen.

Die Mitgliederstruktur von Patchworkglück ist etwas einseitig:
Von 100 Mitgliedern sind 70 Frauen. Bei 13.000 aktiven Mitgliedern würde das
bedeuten: ca. 9.000 Frauen und 4.000 Männer deutschlandweit.

Männer haben also eine große Auswahl bei der Partnersuche.
Dennoch haben auch alleinerziehende Frauen hier noch sehr viel besser Chancen
als bei normalen Singlebörsen oder Partnerbörsen.
Wo ein Kind oft als Handicap angesehen wird.

 

Anmeldung
Wie bei fast allen Dating-Portalen, so ist die Registrierung auch bei Patchworkglück
kostenlos zu haben. Ich demonstriere Ihnen jetzt den Ablauf.

Auf der Startseite gebe ich meine persönlichen Daten ein.
Ich wähle einen Nicknamen und ein Passwort.
Ich würde empfehlen, hier besonders auch das Alter ehrlich anzugeben.
Anderen alleinerziehenden Singles wird es übel aufstoßen, wenn sich im Verlauf
eines Kontaktes herausstellt, dass Sie beim Alter geschummelt haben.

Nachdem ich mich mit den AGB einverstanden erkläre, habe ich nun die Wahl
zwischen der kostenlosen Basismitgliedschaft und der Vollmitgliedschaft.
Diese ist mit einer Einmalzahlung von 39 Euro zu haben.

Das Profil als Basis für die Partnersuche
Bereits angegebene Daten kann ich ergänzen.
Zum Beispiel kann ich die Farbe meiner Augen und Haare anklicken.

Ich mache jetzt Angaben zum Nachwuchs:
Ich habe die Wahl zwischen:
Kinder bei mir lebend, nicht bei mir lebend oder gar keine Kinder.

Es folgt ein Textfeld. Wo ich ein paar Sätze schreibe über mich und über meinen
gewünschten Partner. Diese Option halte ich für sehr wichtig.
Wichtiger noch als das Anklicken der Eigenschaften.
Wenn ich hier anschaulich beschreibe, wer ich bin und was ich suche:
dann könnte es gut sein, dass die eine oder andere Single-Dame gewillt ist,
mich anzuschreiben oder mir zu antworten.

Ich empfehle Ihnen, auf jeden Fall ein Foto hochzuladen. Ob dort auch ein Kind
zu sehen ist oder nicht: das bleibt jedem selbst überlassen.

Jetzt habe ich die Möglichkeit, mein Profil für eine gewisse Zeit auf „unsichtbar“
zu stellen. Falls ich für ein paar Wochen nicht erreichbar bin (Urlaub, krank).
Das tue ich lieber nicht. Es hat nämlich einen Nachteil:
wenn ich irgendwann eine Frau zu meinen Favoriten hinzufüge,
wird sie das nicht sehen. Soll sie aber! Um auf mich aufmerksam zu werden.

Bei „Profil bearbeiten“ kann ich später meine Angaben revidieren.
Diese Funktion ist nicht dazu da, um Lügengeschichten anzubringen.
Sondern zum Beispiel, um seinen Text zu korrigieren. Wenn man merkt,
dass der nicht so gut ankommt. Dann überlegt man sich etwas Attraktiveres.

In der linken Navigationsbar klicke ich auf „Postfach“.
Der Admin von Patchworkglück begrüßt mich. Sonst steht noch nichts da.
Später werde ich hier Nachrichten sehen, die ich verschickt
und von alleinerziehenden Singles erhalten habe.

Wichtig ist auch der Schutz der eigenen Privatsphäre bei Patchworkglück.de.
Wenn ich eine Mail an eine Frau schreibe: dann sieht sie nur meinen Nicknamen,
meine Bilder, die PLZ und meine Profilangaben.
Private Daten wie E-Mail Adresse, voller Name und Telefonnummer bleiben für sie
unsichtbar. So machen das aber alle seriösen Datingbörsen in Deutschland.

 

Ähnliche Seiten

 

Kostenlose Basismitgliedschaft bei Patchworkglueck.de
Okay, ich will jetzt mal schauen, was ich auf dieser Datingseite
anstellen kann, ohne Geld auszugeben.
Zuerst sollte man vielleicht die Punkte in der linken Navibar durchklicken.

Beispielprofile
Hier sehe ich jede Menge Profile. Die alleinerziehenden Singles hier wohnen
allerdings über ganz Deutschland verstreut. Auch das Alter ist sehr verschieden.
Ich sehe dort aber nur wenige Infos: nur die Bilder und die Ansprache der Damen.
Profildetails kann ich als Nicht-Mitglied leider noch nicht aufrufen.
Erst dann, wenn ich Vollmitglied geworden bin.

Neueste Bilderuploads
Das ist schon interessanter. Es sind die neuesten Fotos, die zuletzt
auf Patchworkglück einstellt wurden. Männer und Frauen gemischt.
Hier kann ich tatsächlich Profile anklicken und voll einsehen.

Die kostenlosen Suchfunktionen
Die gibt es als Umkreissuche und als Suche nach Postleitzahlen.
Ich wähle die Umkreissuche. Als Alter der Frau wähle ich: 35 bis 45 Jahre.
Entfernung: Bis zu 100 Kilometer.
Freizeittyp: die angezeigten Single-Frauen sollten vielseitig aktiv sein.
Das lässt mir alle Möglichkeiten offen.
Ich möchte nur Profile „mit Bild“ sehen.
Und klicke auf „Suche starten“
Jetzt werden mir Frauenprofile angezeigt.

So wahnsinnig viele wie bei Friendscout24 oder Neu.de sind es natürlich nicht.
Ca. 200 Stück, auf 20 Seiten. Man darf nicht vergessen, dass es sich um eine
Datingbörse rein für Alleinerziehende handelt.
Wenn ich 200 Singlemamas bei LoveScout finden wollte,
müsste ich bei der Masse dort schon sehr lange suchen.
Hier werden sie mir in Sekundenschnelle serviert.

Ein Profil ansehen
Ich klicke auf eine Frau mit dem ulkigen Namen „Gummibärchen“ (37).
Auf dem Foto ist auch ihr Sohn abgebildet.
Sie hat langes, brünettes Haar. Und ein sympathisches Lächeln.
Gummibärchen ist Single. Hat eine normale Figur.
Sie ist Bürokauffrau von Beruf. Das Kind lebt bei ihr.

Ihr Text sieht so aus:
Hallo. Seit einiger Zeit bin ich geschieden und alleinerziehend.
Mein Filius ist sieben Jahre alt. Wir bilden ein ganz gutes Team.
Einerseits bin ich lebensfroh. Andererseits aber auch ein tiefgründiger Mensch.
Ich bin bodenständig.
Auch von meinem Partner würde ich absolute Treue verlangen.

Ich möchte nur von solchen Herren angeschrieben werden,
die ernsthaft an einer festen Partnerschaft interessiert sind.
An einem Abenteuer habe ich kein Interesse.
Du solltest bitte im Umkreis von maximal 150 Kilometer wohnen.
Und ein Foto zeigen. Jetzt freue ich mich auf deine Mail.
Trau dich ruhig. Ich beiße nicht.

Ja, das klingt ganz passabel. Sie ist auch eine recht hübsche Frau.
Kurzerhand füge ich Gummibärchen zu meinen Lieblingsprofilen hinzu.
Das ist eine kostenlose Funktion bei Patchworkglück.

Nachricht schicken an Gummibärchen
Hallo schöne Lady,
sowohl dein Bild also auch deinen Begrüßungstext finde ich sehr ansprechend.
Ich würde mich freuen, dich näher kennenzulernen.
Das ist vorläufig nur ein kurzes Anklopfen.
Man sollte in der ersten Mail keinen Roman schreiben.

Doch leider war es für die Katz.
Unten schreibt Patchworkglück nämlich ganz deutlich:
Das Absenden von Nachrichten ist nur Vollmitgliedern erlaubt.
Ich muss mich also jetzt entscheiden: Vollmitglied werden oder praktisch gar nichts.
Für 39 Euro darf ich Gummibärchen und die anderen alleinerzeihenden Singles
bzw. Frauen von Patchworkglück anschreiben.

Was aber sehr wohl gratis möglich ist:
Ich kann die Flirtnachrichten anderer Singles lesen. Aber halt nicht beantworten.
Unterm Strich ist die kostenlose Mitgliedschaft nur dazu da,
das Portal kennenzulernen.
Und sich ein Bild zu machen von den Single-Frauen bzw. Männern.
Wer es wirklich ernst meint mit der Partnersuche, braucht die Vollmitgliedschaft.

 

Kostenpflichtige Vollmitgliedschaft
Um es auf den Punkt zu bringen:
Für ein echtes Dating mit den alleinerziehenden Singles von Patchworkglück
muss man Vollmitglied werden. Daran führt kein Weg vorbei.
Eine Kontaktaufnahme ist auf dieser Webseite ist anders nicht möglich.

Die Möglichkeiten der Vollmitgliedschaft
Sie garantiert den alleinerziehenden Singles, dass sie alle Funktionen
von Patchworkglück zeitlich unbegrenzt nutzen dürfen.
Insbesondere können sie nun so viele Menschen kontaktieren wie sie wollen.
Wenn sie angeschrieben werden, können sie antworten.
Und so herausfinden, ob der andere eine Option ist für eine Partnerschaft.
Ob man später vielleicht mal telefonieren und sich treffen wird.

Wie wird die Vollmitgliedschaft erworben?
In der linken Navigationsbar einfach auf „Vollmitgliedschaft bestellen“ klicken.
Im nächsten Fenster wird erklärt, dass es einmalig 39 Euro kostet (Oktober 2015).
Nur die wenigsten Singlebörsen können da mithalten. Viele verlangen nach Ablauf
eines Zeitraumes immer wieder einen neuen Beitrag.

Dann wird noch der Bezahlvorgang erklärt:
Ich kann die 39 Euro per PayPal zahlen oder das Geld bei meiner Bank
auf das Konto von Patchworkglück überweisen.

Zahlung in Raten
Die Dating-Seite bietet sogar eine Ratenzahlung an.
Das kann ganz nützlich sein für Singles mit Minijob oder geringem Einkommen.
Vielleicht besonders für alleinerziehende Frauen interessant.

Rabatt-Aktionen
Manchmal bietet Patchworkglück im Internet Gutscheine an.
Hier auf dieser Seite kann man seinen Gutschein-Code eintragen.
Und erhält damit Vergünstigungen beim Kauf einer Vollmitgliedschaft.

Noch interessanter dürften die Gewinnspiele von Patchworkglück sein.
Damit kann man die Vollmitgliedschaft auf Lebenszeit kostenlos erwerben.

 

Besondere Funktionen bei Patchworkglueck.de

Tipps und Infos (siehe linke Sidebar)
Es gibt Singles, die haben überhaupt noch keine Erfahrung im Online-Dating.
Für die ist diese Seite hier gemacht. Patchworkglück gibt Verhaltenstipps.
Und Hilfestellungen für besondere Situationen.
Zum Beispiel: Warum ist für mich scheinbar kein passender Partner dabei?
Oder: Ich schreibe so viele Singles an. Warum bekomme ich keine Antworten?

Die Lösungen sind oft sehr einfach. Und werden hier erklärt.
Manchmal entscheidet eine Winzigkeit im Profil
oder im Datingverhalten über Erfolg und Misserfolg.

Erfolgsgeschichten
In dieser Rubrik sind Pärchen abgebildet, die sich bei Patchworkglück
gefunden haben. Sie beschreiben, wie das Kennenlernen stattgefunden hat.
Und wie sie sich verliebt haben.

Der Support
Manchmal ist es so, dass kleine Dating-Portale sich als Familienunternehmen
liebevoller um die Fragen und Belange ihrer Mitglieder kümmern
als die relativ anonymen Top-Seiten.

Sie können den Betreiber leicht anschreiben.
Dem Impressum entnehme ich folgende Kontaktdaten:
Patchworkglueck
Cornelia Glunde
Falkstraße 99
60487 Frankfurt am Main
Telefon/Fax: 069-970 802 15
Mail: info@patchworkglueck.de

 

Kündigung
Es gibt keine Abo-Laufzeit und keine Aboverlängerung.
Mit 39 Euro haben Sie lebenslanges Datingrecht bei Patchworkglueck.de.
Es ist also gar nicht nötig, irgendetwas aufzukündigen.

Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, wie man – nach erfolgreicher
Partnersuche – sein Profil wieder löschen kann.
Die Betreiberin behauptet: wer sich mehrere Monate nicht eingeloggt hat,
wird automatisch gelöscht. Bei Bedarf könnte man auf einfach anrufen.
Ich habe mir die Mühe jetzt nicht gemacht.

 

Mein Fazit zu Patchworkglueck.de
Trotz der mäßigen Mitgliederzahl von 13.000 Singles halte ich es für eine recht
ansprechende Seite. Und zwar aus folgenden Gründen.

Gezielte und spezifische Partnersuche:
Patchworkglück ist eine der wenigen guten Plattformen für Alleinerziehende
und Singles mit Familiensinn. Die Teilnehmer müssen hier ihre Zeit nicht
mit Leuten vergeuden, die eigentlich gar keine Beziehung im Sinn haben.
Man ist unter Gleichgesinnten. Man weiß, was die anderen wollen.
Zum spaßigen Chatten und Flirten sind gewöhnliche Singlebörsen
wie LoveScout oder Bildkontakte.de wohl besser geeignet.

Kostengünstige Einmalzahlung:
Einen großen Vorteil bei Patchworkglück sehe ich darin:
man muss für die Vollmitgliedschaft nur ein einziges Mal bezahlen.
Und hat dann alle Zeit der Welt, andere Singles zu suchen und zu kontaktieren.
Bei anderen Dating-Portalen läuft eine Premium-Mitgliedschaft
nach 3, 6 oder 12 Monaten ab. Danach muss man wieder Geld ausgeben.

Entspannte Partnersuche:
Hier bei Patchworkglück hat man überhaupt keinen Zeitdruck.
Es ist egal, ob ich eine Frau im März, Juni oder September anschreibe.
Meine Vollmitgliedschaft gilt für immer.
100 Punkte für Patchworkglück. Nur kostenlose Singlebörsen sind noch besser.

Spezieller Vorteil für Männer:
Für sie herrschen bei Patchworkglück paradiesische Zustände.
Ich glaube, ich habe im Internet noch keine Datingseite gesehen,
wo der Frauenüberschuss mit 70 Prozent so groß ist wie hier.
Die Damen müssen sich also schon ganz schön sputen,
um bei Patchworkglück die Liebe zu finden.
Was aber mit ansprechenden Fotos, einem originellen Begrüssungstext
und Einfühlungsvermögen beim Dating dennoch gut möglich sein sollte.
Denn letztendlich setzen sich Qualität und Freundlichkeit überall durch.

 

 

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message